Geld sparen
Geld sparen

SPAREN SIE IN IHRER RECHNUNG

Bezahlen Sie zu viel für Handy & DSL? Unsere Berater finden für Sie den passenden Tarif zum besten Preis - Montag bis Freitag von 8:00 bis 19:00 Uhr.

SPAREN SIE IN IHRER RECHNUNG

Bezahlen Sie zu viel für Handy & DSL? Unsere Berater finden für Sie den passenden Tarif zum besten Preis - Montag bis Freitag von 8:00 bis 19:00 Uhr.

Breitbandmessung: Internetgeschwindigkeit testen

Speedtest in blau mit Person in gelb

Sie haben sicher schon gehört, dass die Geschwindigkeit Ihres Internets entscheidend ist, wenn Sie Filme schneller herunterladen oder Musik streamen möchten. Aber wussten Sie auch, dass Sie die Geschwindigkeit selbst überprüfen können? Mit einer Breitbandmessung stellen Sie in Sekundenschnelle fest, ob eine langsame Internetverbindung am Gerät oder an Ihrem Anbieter liegt. Hier erfahren Sie, wie der Internet Speedtest funktioniert.


Internetgeschwindigkeit: Wie funktioniert die Breitbandmessung?

Im Internet werden Daten in kleinen Paketen versendet, die von Computern empfangen und verarbeitet werden. Jedes Paket enthält Informationen über den Absender, den Empfänger und die zu übertragenden Daten. Wie schnell dieser Austausch mit Ihrer Internetverbindung stattfindet, finden Sie durch einen Speedtest heraus.

Was ist eine Breitbandmessung? Ein Speedtest ist ein Online-Test, mit dem Sie die Geschwindigkeit Ihres Internets messen. Er misst die Zeit, die benötigt wird, um bestimmte Datenmengen von einem Absender zum Empfänger zu senden und umgekehrt.

Dies gibt Ihnen ein genaues Bild davon, wie schnell Ihr Internet ist. Breitbandmessungen funktionieren sehr einfach: Sie öffnen eine Webseite, wählen „Speedtest ausführen“ aus und erhalten innerhalb von kürzester Zeit ein Ergebnis. Danach können Sie die Ergebnisse mit den Angaben Ihres Internetanbieters vergleichen.

Wenn Sie eine Abweichung feststellen, wenden Sie sich an Ihren Internetanbieter. Es kann sein, dass er eine Lösung anbietet, um die Geschwindigkeit Ihrer Verbindung zu verbessern. Hilft er Ihnen nicht bei der Verbesserung der Internetverbindung? Dann können Sie den Internetanbieter wechseln.

Internet kündigen - so geht's

Wie funktioniert ein Ping Test?

Der Pingwert Dieser Wert misst die Reaktionsgeschwindigkeit des Internets. Er definiert, wie schnell das Internet reagiert.

Umso niedriger der Pingwert ist, desto schneller ist die Reaktionsgeschwindigkeit. Der Wert ist insbesondere für Gamer ausschlaggebend. DSL-, Kabel- und Glasfaserverbindungen weisen oft einen niedrigeren Wert als UMTS, LTE oder HSPA auf.

Ein Pingwert sollte maximal 50 betragen. Bei Kabel Internet befindet er sich zwischen 20 und 25 und bei Glasfaser sogar unter 10. Falls es Probleme mit dem Wert gibt, können Sie den Taskmanager aufrufen und überflüssige Programme schließen. Danach führen Sie einfach einen weiteren Test durch und sehen, ob sich der Wert verbessert.

Wie funktioniert ein Upload Speedtest?

Upload-Geschwindigkeit Die Upload-Geschwindigkeit sagt aus, wie viele Mbit/s hochgeladen werden können.

Sie definiert also, wie schnell Sie z.B. Videos und Fotos im Internet hochladen.

Blauer Internetrouter mit Bandbreite

Wie funktioniert ein Download Speedtest?

Die Download-Geschwindigkeit Dieser Wert definiert, wie schnell Sie Daten aus dem Internet abrufen können. Je höher der Wert ist, desto schneller werden die Daten geladen.

Ein guter Upload-Wert ist 3 Mbit/s oder mehr. Wenn Ihr Upload-Wert darunter liegt, dauern Ihre Uploads länger. Besonders für Vielhochlader ist der Wert wichtig, damit sie schnell die gewünschten Inhalte hochladen. Stellen Sie häufig Videos oder Fotos im Internet vor? Dann sollten Sie vor einem Internetanbieterwechsel diesen Wert erfragen. Wenn Sie sich erst einmal binden, kann es schwierig sein, den Vertrag zu wechseln.

Wenn Sie einen Speedtest durchführen und feststellen, dass Ihre Downloadgeschwindigkeit unter 3 Mbit/s liegt, sollten Sie Ihren Internetanbieter kontaktieren und nach einer Lösung suchen. In der Regel können sie die Geschwindigkeit Ihres Anschlusses erhöhen. Falls Ihre gewünschte Leistung nicht ankommt, ist dies sogar kostenlos. Falls Sie aber die vertraglich vereinbarte Geschwindigkeit erhalten, müssen Sie den Tarif wechseln. Sie haben nämlich das Recht auf schnelles Internet.

Ihr Recht auf schnelles Internet!

Wie hoch sollte die Downloadgeschwindigkeit sein?

Die Downloadgeschwindigkeit sollte mindestens 25 Mbit/s betragen. Wenn Sie einen langsameren Anschluss aufweisen, werden Downloads eventuell verzögert durchgeführt. Dies scheint ein recht hoher Wert zu sein, aber er deckt dafür alle möglichen Anwendungen im Internet ab.

Wie schnell sollte das Internet für welche Aktivität sein?
Aktivität Benötigte Geschwindigkeit
Video-Streaming: Standard 3 Mbit/s
Video-Streaming: HD 5 Mbit/s
Video-Streaming: 4K Ultra HD 25 Mbit/s
Musik-Streaming 2 Mbit/s
Gaming 10 Mbit/s
Videoanrufe: Standard 0,5 Mbit/s
Videoanrufe: HD 1,5 Mbit/s
Herunterladen großer Daten 50 Mbit/s

NetStop

Unabhängige Breitbandmessung durchführen

Obwohl unzählige Internetanbieter auf deren Website Speedtests anbieten, empfehlen wir Ihr Internet mit einem unabhängigen Test zu messen. Dadurch vergewissern Sie sich, dass alle Werte wahrheitsgemäß angegeben werden.

Unsere Breitbandmessung zeigt Ihnen Upload, Download und Ping Wert in weniger als 1 Minute an. Klicken Sie dafür lediglich auf Test starten und schon wird Ihr Internet gemessen.

Speedtest der Internetanbieter

Viele Internetanbieter bieten online Speedtest-Tools an, sodass Sie die Verbindungsgeschwindigkeit selbst überprüfen können. Wenn Sie einen Suchbegriff wie "Speedtest Vodafone" in eine Suchmaschine eingeben, finden Sie verschiedene Optionen.

Speedtest Vodafone im Überblick

Rufen Sie den Vodafone-Speedtest auf und klicken Sie auf „Start“. Den Vodafone Speedtest zu wählen, ist besonders empfehlenswert, wenn Sie von diesem DSL Anbieter Internet beziehen. Uns hat hier insbesondere gefallen, dass die Ergebnisse gespeichert und wieder aufgerufen werden können. Außerdem führt Vodafone Tipps zur Optimierung auf.

Telekom Speedtest auf einen Blick

Bei dem Telekom Speedtest wählen Sie einen Server in Frankfurt oder Leipzig aus und es werden der PING-, Upload- und Downloadwert ermittelt. Der Speedtest ist einfach aufgebaut und schnell. Auch hier wählen Sie „Start“ aus, um den Telekom Speedtest zu beginnen.

Weltweit: Der Ookla Speedtest

Der Ookla Speedtest steht in mehreren Sprachen weltweit zur Verfügung. Es wird automatisch ein Server in der Nähe ausgewählt. Sie klicken nur „Los“ an, um den Ookla Speedtest zu beginnen. Viele Internetnutzer empfehlen ihn.

Mann mit Fragezeichen und blauem Internet-Router

Unitymedia Speedtest im Detail

Der Unitymedia Speedtest misst nicht nur den Ping-, Download- und Uploadwert, sondern auch die Fluktuation. Das Ergebnis können Sie in sozialen Medien wie Facebook und Twitter oder per Link teilen.

Unabhängiger Speedtest: Bundesnetzagentur

Es gibt eine Desktop-App, eine Browsermessung und einen mobilen Speedtest. Wenn Sie auf die Schaltfläche „Browsermessung starten“ bei der Browsermessung klicken, müssen Sie zuerst die Benutzungsbedingungen akzeptieren. Danach beginnt der Bundesnetzagentur Speedtest.

Speedtest Glasfaser: Gibt es Unterschiede?

Die deutsche Glasfaser verwendet den Ookla Speedtest als Grundlage. Das heißt, dass Sie auch mit anderen normalen Speedtests Glasfaser-Geschwindigkeiten messen. Bei der deutschen Glasfaser wählen Sie einfach „Jetzt Speedtest durchführen“ und „Start“ aus. Es wird ebenfalls die Fluktuation gemessen.

Wie schnell ist mein Internet wirklich?

Speedtests fallen unterschiedlich aus, da folgende Faktoren das Ergebnis beeinflussen:

  1. Die Uhrzeit
  2. Unterschiedliche Anzahl an Geräten greifen auf das Internet zu
  3. Entfernung zum Router bei der Testwiederholung anders
  4. Peerings erreichen die IP-Adresse unterschiedlich schnell
  5. Der eigene Router

Peering Peering bzw peer kommt aus dem Englischen und lässt sich als „Kollege“ oder „Ebenbürtiger“ übersetzen. Im Zusammenhang mit Routern verstehen wir darunter zwei Geräte (zum Beispiel zwei Laptops), die im Netzwerk gleichberechtigt auf einen Router zugreifen.

Jeder Wert in einer Breitbandmessung ist eine Momentaufnahme, die die Internetgeschwindigkeit zu einem bestimmten Zeitpunkt abbildet. Bei unterschiedlichen Speedtests sind verschiedene Ausgänge möglich, da manche Server eine größere Anzahl an Routern bzw. Netze durchlaufen. Auch der Standort des Servers beeinflusst das Ergebnis.

Speedtest nicht mit dem Handy durchführen Normalerweise kommt eine höhere Geschwindigkeit bei Laptops als bei Smartphones an, da die Verbindung zum Router besser ist.

Breitbandmessung: Worauf kommt es beim Internetspeed an?

Für den größten Teil der Internetnutzer ist die Download-Geschwindigkeit wichtiger, weil sie große Datenmengen wie z.B. HD-Videos oder Spiele herunterladen möchten. Nicht nur für das Herunterladen, sondern auch für das Aufrufen von Inhalten ist dies erforderlich. Sprich: Sie lieben es, im Netz zu surfen oder Videos zu streamen? Dann ist die Download-Geschwindigkeit absolute Priorität!

Einige andere Menschen legen mehr Wert auf eine schnelle Upload-Geschwindigkeit, weil sie regelmäßig Daten wie Fotos und Videos hochladen. Wenn Sie das Internet hauptsächlich für das Teilen Ihrer Inhalte nutzen, ist also eine höhere Upload-Geschwindigkeit interessant.

Seien wir aber einmal ehrlich – Fast immer ist die Download-Geschwindigkeit relevanter, da Internetnutzer viel mehr Inhalte abrufen als sie Daten hochladen.

Gelbes WLAN zeichen über gelben Router und rotem Kreuz

Wie zuverlässig ist ein Speedtest?

Speedtests sind in der Regel zuverlässig. Wenn Sie an den Ergebnissen zweifeln, können Sie einen weiteren Anbieter hinzuziehen und überprüfen, ob die gewonnenen Werte ähnlich sind. Für einen genauen DSL Speedtest sollten Sie die oben genannten Aspekte wie die Uhrzeit und die Entfernung zum Router beachten.

Wenn Sie die Geschwindigkeit Ihres Internets überprüfen möchten, ist der ideale Prozess wie folgt:

  • Tipps für einen erfolgreichen Speedtest
  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Computer oder Laptop mit dem Router verbunden ist.
  • Trennen Sie andere Geräte wie das Smartphone oder Tablet, die das Internet verwenden.
  • Öffnen Sie einen Webbrowser und rufen Sie die Webseite des Speedtest-Anbieters auf.
  • Wählen Sie einen Server aus, falls möglich.
  • Starten Sie die Breitbandmessung.

Die Ergebnisse des Speedtests werden in wenigen Sekunden angezeigt.

Aktualisiert am