Blauer Telefonhörer
Blauer Telefonhörer

SPAREN SIE BEI IHRER RECHNUNG

Bezahlen Sie zu viel für Handy & DSL? Unsere DSL-Ratgeber finden für Sie den passenden Tarif zum besten Preis - Montag bis Freitag von 8:00 bis 19:00 Uhr.

SPAREN SIE BEI IHRER RECHNUNG

Bezahlen Sie zu viel für Handy & DSL? Unsere DSL-Ratgeber finden für Sie den passenden Tarif zum besten Preis - Montag bis Freitag von 8:00 bis 19:00 Uhr.

DSL-Drosselung: Kann sie umgangen werden?

Mann schaut traurig weil sein Datenvolumen gedrosselt wurde

Langsames Internet schränkt uns zuhause und unterwegs enorm ein, doch genau das ist die Folge von gedrosseltem Internet. Zwar sind Datendrosselungen in DSL-Verträgen nicht mehr üblich, einige Provider können sie dennoch im Kleingedruckten integrieren. Was ist noch möglich und wie können Sie eine Drosselung bestmöglich hinauszögern? Wir erklären Ihnen alles Wissenswerte zum Thema in diesem Ratgeber.


Was ist eine DSL-Drosselung?

Goldener Router mit rotem X-Symbol

"DSL-Drosselung" bedeutet in anderen Worten, dass Sie ab dem Zeitpunkt der Drosselung mit einer sehr langsamen Internetgeschwindigkeit surfen. Dabei können schon Sprachnachrichten in Messengern oder Fotos auf Social Media ein Vielfaches länger benötigen, um zu laden.

Zu einer Drosselung kommt es, wenn Sie Ihr monatliches Datenvolumen ausgeschöpft haben. Die Drosselung hält so lange an, bis der Zeitraum vorbei ist. Viele Provider bieten ihren Kunden daher die Option, noch während der aktuellen Laufzeit zusätzliches Datenvolumen hinzuzubuchen.

Darf DSL gedrosselt werden?

Drosselungen treffen heutzutage allerdings nur auf Mobilfunktarife zu, denn die Mehrheit der DSL-Tarife ist nicht an eine Datendrosselung gebunden. Wer einen Mobilfunk-Vertrag abschließt, der wird abgesehen von den Angaben zur maximalen Download- und Upload-Geschwindigkeit also auch Angaben für das Tempo nach der Drosselung finden.

Doch so war es nicht immer: Der bekannteste Fall war im Mai 2013 die Bekanntgabe der Telekom über eine Drosselung der DSL-Tarife. Dies sorgte dementsprechend für viel negatives Aufsehen – eine deutschlandweite Petition war die Reaktion der Kunden.

Telekom kündigt im Mai 2013 DSL-Drosselung an

Vertrag mit goldenem Stift

Kaum waren die Pläne der Deutschen Telekom über die Einführung einer DSL-Drosselung publik geworden, kam es zu massiven Protesten.

Schnell wurde neben einem Boykottaufruf auch eine Petition ins Leben gerufen. Die Petition des Initiators Malte Götz wandte sich gegen den Boykottaufruf von EU-Wettbewerbskommissarin Neelie Kroes. Sein Argument war die Verletzung der Netzneutralität. Dabei müsse einerseits die Telekom umdenken, andererseits sei aber auch die Politik gefragt, die eine Lösung für das Problem finden müsse.

Die Petition hat eine Zielstellung von 200.000 Unterstützern.

Natürlich hat diese Petition für die Deutsche Telekom keine bindende Wirkung, vielmehr setzen Macher und Unterzeichner darauf, dass die Telekom bei einer breiten Unterstützung selbst entschließt, die Pläne zurückzunehmen. Leider zeigte sich der Bonner Konzern jedoch ziemlich unbeeindruckt davon.

Sie haben Probleme mit dem Anbieter? Unsere DSL-Ratgeber helfen Ihnen schnell und unkompliziert den Internetanbieter zu wechseln. Sie erreichen unsere Berater von Montag bis Freitag von 08:00 bis 19:00 Uhr unter 089 380 353 81 .Werbung

DSL-Drosselung: Netzneutralität gewinnt durch die Petition an Bedeutung

Der Test der Bundesnetzagentur zur Überprüfung der möglichen Verletzung der Netzneutralität hat durch die DSL-Drosselung der Deutschen Telekom an Bedeutung gewonnen. Jeder Internet-User konnte den Test bis zum 30. Juni 2013 ausführen. Im Detail untersuchte der Test der Bundesnetzagentur, ob die Datenpakete beim Senden wirklich gleichberechtigt behandelt werden, unabhängig vom jeweiligen Inhalt und woher sie stammen. Dadurch haben die Diskussionen rund um die Netzneutralität deutlich zugenommen.

Zum Artikel über den Netzneutralität Test

Zunächst lockerte die Telekom ihre Bestimmungen und legte fest, dass die Drosselung zumindest auf 2 Mbit/s statt 384 Kbit/s geändert werden sollte. Bei einem Gerichtsurteil im Oktober wurde allerdings entschieden, dass die Telekom die Daten gar nicht drosseln darf, wodurch der Fall geklärt war.

Aktueller Stand und Alternativen ohne DSL-Drosselung

Heute gehört die DSL-Drosselung weitestgehend der Vergangenheit an, denn Provider bieten ihre DSL Tarife ohne Limit an. Der Grund: Der Datenverbrauch in Deutschland steigt mit jedem Jahr infolge der Digitalisierung. Immer mehr Menschen möchten auch in den eigenen vier Wänden mit schnellem Internet surfen oder Filme streamen. Gedrosseltes Internet ist für die meisten dabei gar keine Option mehr.

Wer auch bei seinem LTE Tarif zu 100 % auf der sicheren Seite sein möchte und im Zug, bei der Arbeit oder auf Reisen sorgenfrei High-Speed-Internet nutzen möchte, dem empfehlen wir einen Vertrag mit unbegrenztem Datenvolumen. Die Unlimited Tarife sind im Vergleich allerdings etwas teurer als normale Datenpakete.

Lesen Sie mehr über das Internet für unterwegs LTE Ausbau im Ausland
Die besten Möglichkeiten für Internet unterwegs
Das sollten Sie über den Datenpass wissen
LTE Router Optionen im Vergleich

DSL-Drosselung umgehen: So senken Sie Ihren Datenverbrauch

Wer allerdings nicht per DSL-Router, sondern per LTE-Router zuhause oder unterwegs surft, der sollte seinen Datenverbrauch im Blick haben. Dies gelingt oft mit einer speziellen App Ihres Anbieters, in welcher Sie auch den Tarif oder Ihre Daten verwalten.

  1. Werbung deaktivieren: Durch die Deaktivierung von Werbeseiten und deren Werbeanzeigen können Sie eine Menge an Daten sparen.
  2. Hintergrundaktivitäten: Überprüfen und beenden Sie regelmäßig im Hintergrund laufende Anwendungen auf Ihren Geräten, da diese unnötige Datenfresser sind.
  3. Offline Dienste: Es gibt Apps, die auch ohne Internetverbindung funktionieren, sofern Sie die Dateien vorher heruntergeladen haben. Dazu gehören bspw. Spotify oder Netflix.
  4. Automatische Updates deaktivieren: Der Download von Updates kostet enorm viel Datenvolumen. Tätigen Sie diese nur manuell, wenn Sie sie wirklich benötigen.
  5. Datenkomprimierung: Einige Browser haben die Option einer Datenkompression. Ist diese aktiviert, werden die Daten eben komprimiert und dadurch nicht so viel Datenvolumen verbraucht.

Sparen
Sparen

Internet anmelden: Rufen Sie jetzt an!

Unsere DSL-Experten beraten Sie gerne und finden Ihr gewünschtes Angebot. Jetzt kostenlos & unverbindlich anrufen, Montag bis Freitag von 8:00 bis 19:00 Uhr.

Internet anmelden: Rufen Sie jetzt an!

Unsere DSL-Ratgeber informieren Sie kompetent und finden Ihr gewünschtes Angebot. Rufen Sie jetzt kostenlos an, Montag bis Freitag von 8:00 bis 19:00 Uhr.

Anmelden
Anmelden

Internet anmelden

Unser Callcenter ist momentan geschlossen. Sie erreichen unsere Berater von Montag bis Freitag von 08:00 bis 19:00 Uhr

Aktualisiert am