Geld sparen
Geld sparen

SPAREN SIE IN IHRER RECHNUNG

Bezahlen Sie zu viel für Handy & DSL? Unsere Berater finden für Sie den passenden Tarif zum besten Preis - Montag bis Freitag von 8:00 bis 19:00 Uhr.

SPAREN SIE IN IHRER RECHNUNG

Bezahlen Sie zu viel für Handy & DSL? Unsere Berater finden für Sie den passenden Tarif zum besten Preis - Montag bis Freitag von 8:00 bis 19:00 Uhr.

DSL Anschluss - Infos & Hilfe bei Internetstörungen

Frau in gelb fragt sich ob DSL die richtige Internetverbindung für Ihre Wohnung ist

Viele Leute fragen sich, wie DSL-Internet funktioniert und ob es die beste Wahl für ihre Bedürfnisse ist. In diesem Artikel finden Sie alle wichtigen Informationen über den DSL Anschluss und erfahren alles, was Sie darüber wissen müssen.


Was ist ein DSL Anschluss?

DSL-Internet ist Highspeed-Internet, auf das Sie mithilfe eines Modems zugreifen. Dabei empfängt ein Modem Signale und der Router leitet diese weiter. Heutzutage werden diese Begriffe synonym verwendet, da der Router im Modem integriert ist.

Was ist ein Modem? Das ist eine Hardware, die eine Internetverbindung mit einem Computer, einem Smart-TV oder einem anderen Gerät herstellt. Früher besaß es noch keine eingebaute Router-Funktion, und es konnte per Kabel nur ein Computer auf das Internet zugreifen.

Es gibt drei Arten von DSL-Internet:

  1. ADSL (Asymmetric Digital Subscriber Line): Es bietet schnelle Download-Geschwindigkeiten. Das Empfangen nimmt weniger Zeit in Anspruch als das Senden von Daten. Download-Geschwindigkeiten von bis zu 20 und Upload-Geschwindigkeiten von bis zu 1,4 Mbit/s sind möglich.
  2. SDSL (Symmetric Digital Subscriber Line): Es teilt die eingehenden und ausgehenden Datenmengen gleichmäßig auf, was zu ähnlichen Upload- und Download-Geschwindigkeiten führt.
  3. VDSL (Very High Speed Digital Subscriber Line): Dabei handelt es sich um besonders schnelles Internet. Download-Geschwindigkeiten von bis zu 100 Mbit/s sind damit möglich. Das ist eine deutliche Verbesserung gegenüber ADSL.

Wie funktioniert ein DSL Anschluss?

Blue house with yellow internet cable

DSL bietet eine Highspeed-Internetverbindung, indem es die gleiche Kabelsteckdose wie Ihr Telefon verwendet. Sie haben wahrscheinlich bereits Telefonkabel in Ihrem Haushalt oder Unternehmen, sodass keine neue Verkabelung erforderlich ist.

Dabei sendet Ihr Anbieter Signale über den DSL Anschluss an das Modem. Das Gerät empfängt sie und wandelt sie um, damit eine Verbindung mit dem Internet hergestellt wird. Die Nutzung eines DSL Anschlusses bietet zahlreiche Vorteile, da er oft kostengünstiger als Alternativen ist. Diese Art von Internet ist jedoch langsamer als zum Beispiel Glasfaser.

Was ist Glasfaser? Glasfaserinternet ist eine Technologie, die es Ihnen ermöglicht, mit bis zu 1 Gigabit pro Sekunde zu surfen. Das bedeutet, dass Sie Videos in höchster Qualität anschauen, Filme herunterladen oder Musik streamen können – alles ohne Verzögerung.

Weitere Informationen über Glasfaser:
Glasfaser Router: Was Sie über Glasfaser wissen sollten!

Was ist der Unterschied zwischen einem Kabel und einem DSL Anschluss?

Fragen Sie sich, was der Unterschied zwischen DSL und Kabel-Internet ist? Erst einmal scheinen beide Technologien ähnlich zu funktionieren, da sie beide aus der Steckdose kommen. Sie finden jedoch nachfolgend die grundlegenden Unterschiede.

  1. Struktur: Kabel-Internet ist eine Breitband-Internetverbindung, die Sie über Koaxialkabel mit dem Internet verbindet. Es ähnelt einem DSL Anschluss, der Telefonleitungen verwendet. Der Unterschied liegt darin, dass Sie das Internet über den Fernsehanschluss beziehen. Kabel-Internet ist bei Heimanwendern beliebt, da es ebenfalls eine günstige Option ist.
  2. Verfügbarkeit: Sie finden in fast jedem Haushalt sowohl einen Kabel als auch DSL Anschluss. Sie können zum Beispiel ganz einfach Kabel-Internet mit Ihrem TV-Abonnement erhalten.
  3. Zuverlässigkeit: Bei Kabel-Internet könnte die Zuverlässigkeit ein Problem sein, da sich mehrere Haushalte die Gesamtbandbreite teilen. Deshalb sind Koaxialkabel anfälliger für Netzwerküberlastungen in einem gemeinsam genutzten Netzwerk.
  4. Geschwindigkeit: DSL ist eine der schnellsten verfügbaren Internetverbindungen, aber der Ausbau des Glasfasernetzes hat dazu geführt, dass Kabel-Internet schneller ist. Download-Geschwindigkeiten von bis zu 1 Gbit/s sind damit möglich.

Probleme mit Ihrem DSL Anschluss

Leuchtet die DSL-Anzeige auf oder ist Ihre Internetverbindung mit DSL Anschluss zu langsam? Das kann auf ein schwaches Signal oder ein Router-Problem zurückzuführen sein. Wenn Sie den DSL Anschluss zum ersten Mal verwenden, dann können Sie versuchen, Störungen mit unseren Tipps & Tricks zu beseitigen.

Wenn Sie ein Problem mit Ihrem DSL Anschluss haben, können Sie versuchen, das Problem selbst zu lösen.

  1. Starten Sie zunächst den DSL Router neu und stellen Sie sicher, dass alle LED-Leuchten funktionieren. Berücksichtigen Sie, dass das Datenlicht erst sichtbar wird, wenn der Router bzw. das Modem erfolgreich neu startet.
  2. Verbinden Sie sich mit dem Router über ein Gerät und prüfen Sie die Internetverbindung. Dafür können Sie übrigens auch einen Speedtest durchführen. So sehen Sie direkt, ob das Problem mit der Internetgeschwindigkeit zusammenhängt.
  3. Falls das Problem weiterhin besteht, dann können Sie sich über Ihren Computer in den Router einwählen. Die Adresse, die Sie in den Browser eingeben müssen, finden Sie in der Bedienungsanleitung des Routers.
  4. Überprüfen Sie, ob es eine Internetstörung in Ihrer Gegend gibt. Auf der Webseite des Anbieters finden Sie oft Informationen. Wenn dies der Fall ist, dann müssen Sie sich gedulden und abwarten, bis die Internet Störung beseitigt wird.

Funktioniert Ihr Internet immer noch nicht? Dann können Sie sich an Ihren Internetanbieter wenden, damit er Ihnen weiterhilft.

Internetstörung Deutschland: Die wichtigsten Ansprechpartner

Es treten in ganz Deutschland immer wieder einmal Internet Probleme auf. Aktuell (11.08.2002) finden Sie zum Beispiel bei einer deutschlandweiten Störwebseite für verschiedene Städte mehrere Meldungen.

  • Internetstörung Berlin: In Berlin gibt es bei den vier großen Internetanbietern zurzeit kaum Meldungen.
  • Internetstörung München: Es gab vermehrt Meldungen um 11 Uhr, aber dabei handelte es sich nicht um eine allgemeine Internetstörung.
  • Internetstörung Hamburg: Es liegt keine massive Internetstörung vor, auch wenn vereinzelt Fälle gemeldet werden.
  • Internetstörung Köln: In dieser Stadt gibt es ebenfalls keine erwähnenswerten Störungen.

Wie Sie sehen können, ist das Internet mittlerweile kaum störungsanfällig, da die Infrastruktur immer weiter ausgebaut wird. Auf Webseiten wie „Allestoerungen.de“ finden Sie zuverlässige Downdetector, da viele Nutzer eine Internetstörung direkt melden.

Telekom Internet Störung im Überblick

Möchten Sie eine Telekom Internetstörung melden oder einfach wissen, ob auch weitere Kunden unter Unannehmlichkeiten leiden? Dann können Sie nachschauen, ob es in Ihrer Region Probleme mit dem Internet gibt. Auf der Webseite „Telekom Störung heute“ finden Sie alle wichtigen Informationen.

Zudem erreichen Sie den Internetanbieter bei einer Telekom Internetstörung auch telefonisch.

Störungsstelle Telekom
Kontaktmöglichkeit Telefonnummer
Telekom Störung: Hotline 0800 3301 000

Probleme beheben: Internetstörung Vodafone

Wenn Sie Internet Probleme mit diesem Anbieter haben, dann finden Sie auf der Vodafone Webseite für Störungen Tipps & Tricks. Bei anhaltenden Unannehmlichkeiten können Sie den Internetanbieter jedoch auch telefonisch kontaktieren.

Störungsstelle Vodafone
Kontaktmöglichkeit Telefonnummer
Internetstörung Vodafone: Hotline 0800 1721 212

Kontaktdaten bei einer Internetstörung: 1&1

1&1 stellt seinen Kunden einen eigenen Bereich im Hilfe-Center zur Verfügung, um eine Internet Störung zu beseitigen. Darüber hinaus erreichen Sie diesen Anbieter aber natürlich auch jederzeit telefonisch.

Internetstörung aktuell: 1&1
Kontaktmöglichkeit Telefonnummer
Internetstörung 1&1: Hotline 0721 9600

Die wichtigsten Anlaufstellen bei einer O2 Internetstörung

Funktioniert Ihr O2 Internet nicht wie gewohnt? Dann finden Sie nachfolgend die wichtigsten Kontaktdaten! Im Bereich „O2 Festnetz und Internet Störung“ erhalten Sie Erste Hilfe. Wenn Sie den persönlichen Kontakt bevorzugen, dann können Sie den Internetanbieter anrufen.

O2 Internetstörung beheben
Kontaktmöglichkeit Telefonnummer
Internetstörung O2: Hotline 0800 5251 378
Aktualisiert am