Telekom

Beratung I Anmeldung I Angebot - Kostenlos
⭐⭐⭐⭐⭐4.7/5 - Selectra Kundenbewertungen

089 380 353 81
Telekom

Beratung I Anmeldung I Angebot - Kostenlos
089 380 353 81
oder Online-Angebot anfordern

Telekom

Beratung I Anmeldung I Angebot - Kostenlos
⭐⭐⭐⭐⭐4.7/5 - Selectra Kundenbewertungen

Online-Angebot anfordern

Leitfaden: Internet ummelden für den Umzug

Frau in blau neben gelben Router in Umzugskiste

Möchten Sie Ihr Internet ummelden? Dann schaffen Sie das mit ein wenig Vorbereitungszeit ganz ohne Hilfe und Stress. Wir verraten Ihnen in diesem Artikel, worauf es ankommt und wie Sie erfolgreich das Internet in wenigen Schritten ummelden.


Wie Sie erfolgreich Ihr Internet ummelden

Das Internet ummelden ist gar nicht so schwer, wenn Sie ein paar Dinge beachten. Zunächst einmal benötigen Sie Ihre Kunden- und die aktuelle Rufnummer. Außerdem müssen Sie Ihre alte und neue Adresse angeben. Dazu sollten Sie dem Internetanbieter den gewünschten Termin für den Anschluss mitteilen.

Ein kleiner Tipp: Fragen Sie den Vormieter nach der Rufnummer des Anschlusses. Das erleichtert die Arbeit des Anbieters. In nur wenigen Schritten ziehen Sie so mit Ihrem aktuellen Internetanschluss um. Die einzelnen Schritte, um Internet umzumelden, sind folgende:

  1. Verfügbarkeit des Internetanbieters prüfen
  2. Internetanbieter über den Umzug in Kenntnis setzen
  3. Internetfreischaltung am vereinbarten Termin

Überprüfen Sie die Verfügbarkeit des Internetanbieters am neuen Wohnort

Um die Verfügbarkeit zu überprüfen, rufen Sie einfach die Webseite Ihres Anbieters auf und geben Ihre Adresse im Verfügbarkeitscheck ein. Sie werden danach sofort erfahren, ob Sie Ihr WLAN ummelden können.

Sie können auch direkt bei Ihrem Internetanbieter anrufen. Der Kundenservice wird innerhalb kürzester Zeit nachschauen, ob Sie ihn an der neuen Adresse beziehen können.

Ist Ihr aktueller Internetanbieter am neuen Wohnort nicht vorhanden?
Internetanbieter wechseln
Internetanbieter gut & günstig - So werden Sie fündig!
Internet anmelden

Internetanbieter über den Umzug in Kenntnis setzen

Teilen Sie Ihrem Internetanbieter so früh wie möglich das Umzugsdatum mit. Dadurch hat er ausreichend Zeit, um das Internet zum Wunschtermin umzumelden.

Yellow router in a box

Je nach Internetanbieter und Ihrer bevorzugten Kontaktmöglichkeit teilen Sie den Umzug per E-Mail, Formular oder Telefon mit. Vergessen Sie nicht alle vom Anbieter geforderten Daten anzugeben!

Internetfreischaltung am vereinbarten Termin

Der Internetanbieter wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen und Ihnen mitteilen, ob ein Techniker einen neuen Anschluss einrichten muss. Vielleicht ist auch ein anderer Router erforderlich, wenn Sie Ihr Internet ummelden.

Sobald diese Details geklärt sind und der Termin steht, können Sie sich zurücklehnen und die restliche Arbeit dem Unternehmen überlassen. Viele Internetanbieter begeistern mittlerweile auch mit Routern, die Sie einfach nur einstecken müssen und danach direkt lossurfen.

Bei einem Umzug Internet ummelden: Die verschiedenen Anbieter

Halten Sie Ihre neue Adresse und das Umzugsdatum bereit, wenn Sie Ihren Internetanbieter anrufen oder online über die Änderung informieren. Der Anbieter benötigt diese Informationen wahrscheinlich, um die Übertragung des Dienstes zu bearbeiten.

Sobald Sie sich mit Ihrem Internetanbieter in Verbindung gesetzt und ihm die erforderlichen Informationen übermittelt haben, kann er sich um den Rest kümmern. Er stellt sicher, dass Sie ununterbrochenen Zugang zu Ihrem Internetanschluss haben.

Internet ummelden Telekom: Umzug

Wenn Sie Ihren Internetanschluss bei der Telekom ummelden möchten, prüfen Sie im Verfügbarkeitscheck des Internetanbieters, ob Ihre gewünschte Internetgeschwindigkeit vor Ort vorhanden ist. Je nach Geschwindigkeit werden Ihnen neue Tarife vorgeschlagen, falls sie von Ihrer jetzigen Adresse abweicht.

Sie können den Internetanbieter aber auch per Telefon oder Chat bequem kontaktieren. So erhalten Sie persönliche Hilfe bei der Entscheidung und stellen sicher, dass alles klappt. Wenn Sie anrufen, geben Sie als Stichwort „Umzug“ an.

Telekom ummelden
Internetanbier Telefonnummer
Telekom Umzug: Internet ummelden 0800 3301 000

Die Telekom berechnet 69,95 € für den Umzugsservice.

Internet bei Vodafone Umzug ummelden

Der Umzug ins neue Heim steht an und nun fragen Sie sich, wie Sie Ihr Vodafone Internet ummelden? Es gibt bei Vodafone die Möglichkeit, dies online zu erledigen. Allerdings kann es Sinn ergeben, den Kundenservice anzurufen und dort die Ummeldung persönlich durchzuführen.

Vodafone ummelden
Internetanbier Telefonnummer/ Link
Vodafone Umzug: Hotline für NRW, Hessen oder BW 0800 8888 786
Kontaktformular für alle Bundesländer außer NRW, Hessen oder BW Vodafone Umzug: Ummelden per Kontaktformular
Vodafone Umzug: Hotline für die übrigen Bundesländer 0800 7239 653

Der Umzugsservice von Vodafone kostet 39,99 €.

1&1 Umzug erfolgreich durchführen

Der 1&1 Umzug ist wirklich einfach. Loggen Sie sich in das "1&1 Control-Center" ein. Hier finden Sie ein Formular, um den 1&1 Umzug zu beantragen. Wenn die gleiche Bandweite am zukünftigen Wohnort vorhanden ist, dann läuft der Vertrag einfach weiter.

Möchten Sie 1&1 lieber telefonisch kontaktieren? Dann rufen Sie einfach den Kundenservice an.

1&1 ummelden
Internetanbier Telefonnummer
1&1 Umzug: Internet ummelden 0721 9600

Es fallen 49,95 € für den Umzugsservice an.

Der einfache O2 Umzug

Möchten Sie O2 DSL Internet ummelden? Dann loggen Sie sich im Kundenbereich "Mein O2" ein. Falls Sie Internet über LTE beziehen, steht Ihnen ein Kontaktformular zur Verfügung. Natürlich können Sie O2 auch anrufen, damit bei Ihrem Umzug nichts schiefgeht.

O2 ummelden
Internetanbier Telefonnummer
O2 Umzug: Internet ummelden 0897 8797 9400

O2 berechnet Ihnen innerhalb der ersten 24 Monate 59,90 € für einen Umzug.

Wie lange dauert das Internet ummelden?

In den meisten Fällen können Sie davon ausgehen, dass der gesamte Prozess der Übertragung Ihres Internetdienstes an eine neue Adresse mindestens 3 oder 4 Wochen dauert. Dieser Zeitrahmen kann von verschiedenen Faktoren abhängen:

  1. Ist ein Internetanschluss schon vorhanden?
  2. Muss der Internetanbieter neue Geräte installieren?
  3. Gibt es Komplikationen mit Ihrer neuen Adresse?
Blue router next to doubting man in yellow

Rechnen Sie immer mit mindestens 30 Tagen, damit Sie von Anfang an Internet an Ihrer neuen Adresse empfangen. Sowohl O2 als auch 1&1 geben dies als Mindestzeitraum an. Telekom punktet in diesen Bereich, da nur 3 bis 4 Wochen Wartezeit zu erwarten sind. Vodafone scheint noch schneller zu sein: In der Regel dauert es nur 2 Wochen, um Ihr Internet ummelden zu können.

Wenn jedoch unerwartete Ereignisse auftreten oder viele Feiertage in diesem Zeitraum fallen, könnten Sie bis zu 1 ½ Monate warten. Deshalb empfehlen wir Ihnen, dass Sie das Internet immer 6 Wochen vorher ummelden.

Fragen Sie sich, ob ein Internetanbieterwechsel infrage kommt?
Internetanbieter Vergleich
Den besten Internetanbieter finden
Alle Internetanbieter in Deutschland

Internet ummelden: 2. Wohnsitz

Um Ihren Internetdienst für eine zweite Adresse zu registrieren, müssen Sie Ihren Namen, Ihre Kontaktinformationen und die Adresse Ihres Zweitwohnsitzes angeben. Um nicht doppelt zu zahlen, stehen mehrere Tarife zur Verfügung. Dabei können Sie den Router einfach von Ihrem Erst- zum Zweitwohnsitz mitnehmen.

Bei Vodafone gibt es die „GibaCube“ mit bis zu 500 GB an Datenvolumen. Sie wird einfach in die Steckdose gesteckt und Sie brauchen keinen DSL Anschluss. Die „DSL Cube“ ist überall in Deutschland nutzbar.

Bei O2 haben Sie die Qual der Wahl. Auf der einen Seite greifen Sie auf einen DSL Tarif ohne Laufzeit und 69,99 € Anschlussgebühr zurück. Auf der anderen Seite erhalten Sie mit O2 HomeSpot WLAN aus der Steckdose.

Übrigens: Eine fantastische Option ist der Kauf eines Routers für SIM-Karten. So können Sie Datenvolumen je nach Verbrauch erwerben oder auch auf eine Internetflatrate setzen. Ein solches Angebot mit unbegrenzten Daten finden Sie bei 1&1.

Aktualisiert am