AVM Fritzbox: Zuverlässiger Router für stabiles Internet

Aktualisiert am
min reading
Mann in gelb sitzt neben grauen Router und WiFi Zeichen

Die Fritzbox ist ein WLAN-Router des Unternehmens AVM und verbindet Geräte über WLAN und Kabelverbindung mit dem Internet. Zusätzlich verfügt die Fritzbox über eine Telefonie-Funktion. Es gibt verschiedene Modelle, die sich in Leistung und Funktionen unterscheiden. In diesem Artikel stellen wir Ihnen die besten Fritzbox-Modelle vor und geben Ihnen Tipps zur Einrichtung.

Was ist eine Fritzbox?

Yellow router in a box

Eine Fritzbox ist ein Router des deutschen Unternehmens AVM. Sie ist eine beliebte Wahl für Privatanwender und kleine Firmen, da sie einfach einzurichten und zu benutzen ist.

Die Fritzbox gibt es in verschiedenen Versionen, die jeweils unterschiedliche Funktionen aufweisen.

AVM stellte auf dem Mobile World Congress 2024, der größten Messe in der Telekommunikationsbranche, drei neue FRITZ!Box Modelle vor: FRITZ!Box 5690 Pro, FRITZ!Box 6860 5G und FRITZ!Box 5690 XGS. Diese sollen noch in diesem Jahr auf den Markt kommen und modernisierte Funktionen oder Designs als ihre Vorgänger haben.

Vorteile und Funktion einer FRITZ!Box für Internet Zuhause

Teurere Modelle bieten mehr Features wie zum Beispiel die Unterstützung von VoIP-Anrufen und internen Speicher an. Egal für welches Modell Sie sich entscheiden: Eine Fritzbox ist eine hervorragende Ergänzung für Ihr Zuhause oder Ihr kleines Büro.

Die Fritzbox verbindet Geräte über WLAN und per Kabelverbindung mit dem Internet und verfügt über eine Telefonie-Funktion. So können Sie beispielsweise Ihr Festnetz-Telefon über die Fritzbox anschließen und Telefongespräche führen.

Ein solches Gerät gilt als hochwertiger Router, der sehr zuverlässig ist. Außerdem können auch Laien die Fritzbox einrichten und benutzen. Darüber hinaus punktet sie durch viele Funktionen. Zum Besipiel können Sie bei einigen Modellen auch zusätzlich noch eine Antenne hinzufügen. Möchten Sie vielleicht eine Fritzbox kaufen? Dann finden Sie nachfolgend die wichtigsten Informationen!

Fritzbox einrichten - So geht's

Sie können eine Fritzbox ohne große Schwierigkeiten einrichten. Es gibt jedoch ein paar Dinge zu beachten, die den Prozess reibungsloser und angenehmer gestalten.

Die Fritzbox selbst lässt sich intuitiv über den Browser bedienen und auch die Einstellungen für Ihren Internetzugang und das Netzwerk nehmen Sie kinderleicht vor. Gibt es Probleme, wenn Sie die Fritzbox einrichten? Dann stellen wir Ihnen nachfolgend eine detaillierte Anleitung zur Verfügung. So gelingt das Fritzbox Einrichten mit Sicherheit!

  1. Schließen Sie die Fritzbox an eine Steckdose und an den Internetanschluss an.
  2. Warten Sie kurz ab, damit die Fritzbox hochfährt.
  3. Klicken Sie auf das WiFi-Symbol auf dem Computer und suchen Sie den Router. Stellen Sie eine Verbindung mit dem Gerät her.
  4. Geben Sie das Passwort des Routers ein. Sie finden es normalerweise auf der Unterseite des Geräts.
  5. Möchten Sie die Fritzbox aufrufen? Dann öffnen Sie einen Webbrowser und geben die Adresse http://192.168.178.1/" oder aber http://fritz.box" ein.
  6. Es erscheint das Anmeldefenster. Der Standard-Benutzername ist "admin" und das Passwort finden Sie als Fritzbox-Kennwort auf der Unterseite des Geräts.
  7. Nun können Sie verschiedene Einstellungen vornehmen und die Fritzbox ganz nach Ihren Bedürfnissen einrichten.
  8. Wählen Sie die Option „Assistent“ links aus, wenn Sie sich mit Routern nicht auskennen. Danach werden Sie durch die weiteren Schritte geführt.

Wenn Sie ein größeres Haus haben, könnte ein Repeater sinnvoll sein.

WLAN Verstärker: Fritzbox Repeater Ein Fritzbox Repeater ist ein Gerät, das in Ihrem Heimnetzwerk installiert wird und das WLAN-Signal Ihrer Fritzbox verstärkt. Damit erhöhen Sie die Reichweite Ihres WLANs und können sich in Ihrem Zuhause problemlos im Internet bewegen.

Was kostet eine Fritzbox?

Blue router next to doubting man in yellow

Das kommt darauf an, welche Fritzbox Sie kaufen möchten. Das preiswerteste Modell kostet ungefähr 60 €, während Sie die teuersten Modelle für mehrere hundert Euro erwerben. Welche Fritzbox für Sie die richtige ist, hängt vor allem davon ab, welche Funktionen Sie benötigen.

Die günstigeren Modelle bieten in der Regel nur die Grundfunktionen, während die teureren Router zusätzliche Funktionen aufweisen und auch für größere Netzwerke infrage kommen.

Welche Fritzbox ist die beste?

Das ist eine schwierige Frage, da es viele verschiedene Fritzbox-Modelle gibt und Sie Ihre individuellen Bedürfnisse berücksichtigen sollten. Grundsätzlich kann man sagen, dass die neueren Modelle wie zum Beispiel die Fritzbox 7590 leistungsfähiger sind als ältere Geräte. Nachfolgend finden Sie eine Übersicht der einzelnen Features.

Alle Modelle weisen diese Eigenschaften auf:

  • VDSL-Supervectoring 35b
  • ASDSL/ADSL (Fritzbox 7590 AX: Nur ADSL2+)
  • VDSL
  • Telefonanlage
  • VoIP/HD-Telefonie
  • Anrufbeantworter/Fax
  • DECT-Basis
  • Mediaserver
Fritzbox DSL Router Vergleich

Modelle

Funktionen

FRITZ!Box 7590 AX

  • LAN
  • Wi-Fi 6
  • Dual-WLAN
  • 2,4 und 5 Band (GHz)
  • Max. 2.400 + 1.200 Mbit/s
  • Interner Speicher
  • 2x USB 3.0
  • ISDN

FRITZ!Box 7590

  • Analoges und ISDN-Festnetz
  • WAN
  • AC + N WLAN
  • MU-MIMO
  • Dual WLAN
  • 2,4 und 5 Band
  • 1.733 + 800 Mbit/s
  • Interner Speicher

FRITZ!Box 7530 AX

  • WAN via LAN 1
  • Wi-Fi 6
  • MU-MIMO
  • Dual-WLAN
  • 2,4 und 5 Band
  • 1.800 + 600 Mbit/s

FRITZ!Box 7530

  • LAN via LAN 1
  • AC + N WLAN
  • MU-MIMO
  • Dual-WLAN
  • 2,4 und 5 Band
  • 866 + 400 Mbit/s

FRITZ!Box 7510

Gut zu wissen: AVM hat mit FritzOS 7.50 ein neues Betriebssystem-Update für Fritzbox-Router veröffentlicht. Neben einer verbesserten Softwaretechnik und einer modernisierten Benutzeroberfläche ist Wireguard VPN als schnellere Alternative zu IPsec enthalten. Das ist nützlich, wenn man im Home-Office auf das VPN der Firma zugreifen möchte. Wer eine Fritzbox 7590 besitzt, kann das Update bereits über die Schnittstelle des Routers erhalten.

Probleme mit der Fritzbox - Tipps & Tricks

Wenn Sie Probleme mit Ihrer Fritzbox haben, helfen Ihnen vielleicht die nachfolgenden Tipps und Tricks.

  1. Prüfen Sie, ob Ihr Router mit Ihrem Gerät verbunden ist und ob das Fritzbox Kabel richtig in der Steckdose steckt.
  2. Sie können auch Ihre Fritzbox neu starten, indem Sie den Stecker aus der Steckdose ziehen und wieder einstecken.
  3. Sie können ebenfalls Ihre Fritzbox zurücksetzen, indem Sie die Reset-Taste auf der Rückseite 10 Sekunden lang drücken.
  4. Überprüfen Sie, ob es eine Aktualisierung der Firmware gibt.
  5. Versuchen Sie, die Fritzbox mit einem Browser aufzurufen. (Unter „Fritzbox einrichten“ wird genau erklärt, wie Sie den Vorgang durchführen.)
  6. Fritzbox Info leuchtet rot: Die häufigste Ursache für diese Warnung ist eine fehlende oder schwache Internetverbindung. Führen Sie einen Speedtest durch, um Ihre Internetgeschwindigkeit zu ermitteln.

Falls Sie weiterhin Probleme mit Ihrer Fritzbox haben, wenden Sie sich an den AVM Support. Dort erhalten Sie Hilfe und können auch Anleitungen für die Einrichtung und Bedienung der Fritzbox finden.

Fritzbox Kundenservice

Kontaktmöglichkeit

Erreichbarkeit

Adresse/Telefonnummer

Online-Formular

Jederzeit

Fritzbox Supportanfrage

Fritzbox Support-Hotline

Montag bis Freitag von 9:00 bis 20:00 Uhr
Samstag von 10:00 bis 18:00 Uhr

0303 9004 390

📞 DSL-Ratgeber Wechsel- und Beratungsservice

Mo. - Fr. von 08:00 bis 19:00 Uhr

Jetzt anrufen

Fritzbox Router: Häufig gestellte Fragen

Wie kann ich auf meine Fritzbox zugreifen?

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie Sie Ihre Fritzbox aufrufen können. Entweder installieren Sie die App MyFRITZ!App oder Sie greifen auf den Router in einem Browser zu.

Die MyFRITZ!App ist eine praktische Möglichkeit, um von überall auf der Welt auf Ihre Fritzbox zuzugreifen. Sie können sie auf Ihrem iPhone oder auf einem Android-Gerät verwenden. Laden Sie einfach die App herunter und geben Sie Ihr MyFRITZ!-Passwort ein, um die App zu nutzen.

Wenn Sie lieber Ihren Webbrowser benutzen, können Sie die Fritzbox-Benutzeroberfläche aufrufen. Geben Sie danach Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich anzumelden.

Wie komme ich in die Fritzbox?

Um in die Fritzbox zu gelangen, müssen Sie sich entweder über Ihren Webbrowser oder die MyFRITZ!App anmelden.

Wie richte ich einen Fritzbox Repeater ein?

Einen Fritzbox Repeater richten Sie innerhalb von Sekunden ein. Sie stecken den Repeater einfach in der Nähe des Routers ein und warten ein wenig ab, damit der Fritzbox Repeater Zeit zum Laden hat. Sobald das Status-LED nur noch langsam blinkt, drücken Sie eine Sekunde lang auf die Fritzbox Repeater-Taste Connect, bis das LED-Licht wieder schneller blinkt. Direkt danach drücken Sie die Connect-Taste Ihres Routers, bis das Connect-LED aufleuchtet.

Welche Fritzbox für Glasfaser?

Sie finden bei AVM zwei Fritzbox Glasfaser-Modelle. Das sind:

  • FRITZ!Box 5590 Fiber
  • FRITZ!Box 5530 Fiber

Außerdem gibt es diese populären Router:

Beide Modelle bieten Ihnen Übertragungsraten von mindestens 3.000 Mbit/s, eine Telefonanlage, VoIP/HD-Telefonie, einen Anrufbeantworter, internen Speicher und weitere Features an.

Feedback? Anregungen? Schreiben Sie uns! Wir sind nicht perfekt, geben aber unser Bestes, um qualitativ hochwertige Inhalte für Sie zu verfassen! Sie haben konstruktives Feedback und Anregungen? Dann schreiben Sie uns, denn so können wir uns stetig verbessern: [email protected]