EasyBox 904 LTE: WLAN Reichweite erhöhen

WLAN Router und Funkmast

Fragen Sie sich, ob externe WLAN-Antennen an der EasyBox 904 LTE zur Verbesserung der WLAN-Reichweite beitragen? Durch externe Antennen kann die Signalstärke Ihres Internets zuhause um einiges gesteigert werden. Wir klären Sie in diesem Artikel auf und zeigen, welche Möglichkeiten Sie bei WLAN-Problemen haben und wie Sie externe WLAN-Antennen an die EasyBox 904 LTE anschließen.


WLAN-Reichweite verbessern, aber wie?

EasyBox 904 LTE

Der häufigste Irrglaube besteht darin, dass sich die auf der Rückseite befindlichen SMA-Anschlüsse auch für den Anschluss von WLAN-Antennen eignen. Das kann jedoch schnell verneint werden, denn diese Anschlüsse sind nur für die LTE-Antennen vorgesehen.

Ist es denn nun gar nicht möglich, die WLAN-Reichweite zu verbessern? Gerade bei der EasyBox 904 LTE gibt es keinen externen WLAN-Antennenanschluss und allein über die Software ist ein Reichweitenzuwachs selten möglich. Also ist klar, die EasyBox 904 LTE muss in Ihre Einzelteile zerlegt werden, um die verwendete Antennentechnik zu erkunden.

Hinweis zur Vermarktung der EasyBox 904 LTE Der Verkauf der EasyBox 904 LTE wurde mittlerweile eingestellt. Durch das Fehlen von neuen Funktionsupdates weist Ihre EasyBox 904 LTE daher einen veralteten Sicherheitsstandard vor. Vodafone-Kunden, die dennoch auf der Suche nach einem leistungsstarken LTE-Router sind, werden mit dem GigaCube glücklich.

Schritt für Schritt EasyBox 904 WLAN Signal erhöhen

Welche Antennenanschlüsse hat die EasyBox 904 LTE? Um der EasyBox 904 LTE das Geheimnis über die WLAN-Antennen zu entlocken, ist ein Blick in das Gehäuse nötig. Erfahren Sie nachfolgend detaillierter, welche Schritte durchgeführt werden müssen.

 Zerlegen der LTE-Hardware

Da das Gehäuse nicht wie üblich verschraubt ist, benötigt man zum Aufhebeln der Gehäusehälften lediglich einen sogenannten Hebelstift.

Die Hardware legen Sie mit dem Display nach unten auf den Tisch auf einem weichen Tuch ab, um unschöne Kratzer zu vermeiden. Auf den ersten Blick ist auf der rechten Seite das LTE-Modul mit den abgehenden UFL-Pigtail Steckern zu erkennen. Wenn man die Antennenleitungen verfolgt, kann man sowohl die internen LTE-Antennen als auch die externen RP-SMA Anschlüsse für die Außenantenne erkennen. Die internen Antennen sind mit ANT1 und ANT5 beschriftet. Demzufolge müsste es weitere interne Antennen geben.

Für ein besseres Verständnis der Hardware, werfen Sie einen Blick in das Handbuch der EasyBox 904 LTE.

Beraterin in Blau neben Münzen

Es gibt den perfekten Internetvertrag für Sie!

Ihr Internetvertrag hat Sie bisher nicht überzeugt? Unsere DSL-Ratgeber helfen Ihnen unverbindlich & kostenlos!

Es gibt den perfekten Internetvertrag für Sie!

Ihr Internetvertrag hat Sie bisher nicht überzeugt? Unsere DSL-Ratgeber helfen Ihnen unverbindlich & kostenlos!

Es gibt den perfekten Internetvertrag für Sie!

Ihr Internetvertrag hat Sie bisher nicht überzeugt? Vereinbaren Sie einfach einen Termin und unsere DSL-Ratgeber/innen helfen Ihnen kostenlos und unverbindlich telefonisch weiter.

 Interne WLAN-Antennen

Auf der Suche nach den drei anderen Antennen kann man weder die Beschriftung ANT2 - ANT4 noch das schwarze UFL-Pigtail Kabel übersehen. Es befindet sich auf der linken Seite im unteren Teil der Platine (siehe Bild). Bei den Antennen handelt es sich um die internen WLAN-Antennen, wobei die ANT2 und ANT3 für die 2,4 GHz-Frequenz und ANT4 für die 5 GHz-Frequenz geeignet sind.

Router von innen erklärt

Die internen WLAN-Antennen sind lokalisiert. Nun bleibt die Frage offen, ob sich auch externe WLAN-Antennen anschließen lassen, oder ob man einen entsprechenden Adapter auflöten kann.

 UFL-Pigtail Buchsen

Beim genauen Betrachten der schwarzen Antennenleitung gibt es Ähnlichkeiten zur Umbauanleitung der externen WLAN-Antenne an der FRITZ!BOX 7390. Dort konnte man einfach die vorhandenen WLAN-Antennen mithilfe eines Adapters auf externe Antennen umrüsten. Unschwer zu erkennen waren auch dort die vier UFL-Pigtail Buchsen mit der Beschriftung WJ1 -WJ4.

Router Buchsen von innen erklärt

Mit diesen Voraussetzungen ist der Anschluss von drei externen WLAN-Antennen über einen UFL-Pigtail auf RP-SMA Adapter möglich.

 Externe Anschlüsse vorbereiten

Router Zubehör

Um die EasyBox 904 LTE mit externen WLAN-Antennen zu bestücken, benötigen Sie das folgende Werkzeug und Material:

  • 3x UFL-Pigtail auf RP-SMA Adapter
  • 1x Hebelstift
  • 1x externe WLAN-Antenne 5 GHz
  • 2x externe WLAN-Antenne 2,4 GHz

In das Gehäuse müssen Sie zunächst drei Löcher mit einem Durchmesser von 5 mm bohren, die RP-SMA Anschlüsse durchführen und mit der Kontermutter befestigen. Die UFL-Pigtail Stecker befinden sich jetzt im Inneren des Gehäuses.

Da die schwarze Zuleitung nur eine Verbindung zur internen WLAN-Antenne darstellt, kann dieses Kabel entfallen. Die UFL-Pigtail Buchse (WJ2) ist damit frei für die Stecker der Adapter. Die UFL-Stecker vom RP-SMA Adapter werden dann nacheinander auf die Steckplätze WJ1, WJ2 und WJ3 gesteckt.

Router von hinten

Hinweis Achten Sie unbedingt darauf, dass für Steckplatz WJ1 die 5 GHz WLAN-Antenne und für die Steckplätze WJ2 und WJ3 je nur 2,4 GHz-Antennen verwendet wird.

Letztlich müssen nur noch die Gehäusehälften zusammengesteckt und die zusätzlichen externen WLAN-Antennen angeschlossen werden. Mit einem entsprechend langen Antennenkabel sollte man die externen WLAN-Antennen so positionieren, dass das WLAN-Signal überall gut zu empfangen ist.

Häufige EasyBox 904 WLAN-Probleme: Das können Sie tun

Kunden haben immer wieder Internetprobleme mit Ihrer EasyBox 904. Wenn Ihr Router wieder streikt und Sie die SSID gar nicht mehr unter den verfügbaren Netzwerken finden, haben Sie einige Optionen, bevor Sie sich an den Vodafone Kundenservice wenden:

  • Trennen Sie den Router vom Stromnetz und starten Sie ihn erneut.
  • Setzen Sie den Router auch auf Werkseinstellungen zurück.
  • Überprüfen Sie auf unterschiedlichen Geräten, ob die SSID angezeigt wird.
  • Testen Sie Ihr Endgerät per LAN statt WLAN mit dem Router
  • Prüfen Sie die Router-Konfiguration und Software-Updates.

Hilft all das nicht weiter, bleibt nur noch der Kontakt zum Kundensupport. Schildern Sie diesem das Problem und Ihre Herangehensweise detailliert. Wenn die Ursache vom Router selbst kommt, kann der Support Ihnen ein Angebot für einen neuen Router machen.

Zu den Vodafone Kontaktmöglichkeiten

Was macht die Vodafone EasyBox 904 LTE besonders?

Blaue Box mit WLAN Symbol und Router drin

Die EasyBox 904 LTE kombiniert LTE-Modem, WLAN-Router sowie die Telefonanlage in einem Gerät. Aus diesem Grund bietet sie die optimalen Voraussetzungen für Sie, um zuhause über LTE zu surfen oder zu telefonieren. Die EasyBox 904 LTE erfordert kein separates LTE Vorschaltmodem.

Ihr Endgeräte können per Netzwerkkabel oder kabellos per WLAN mit der EasyBox 904 LTE verbunden werden.

Sowohl die Einrichtung der EasyBox 904 LTE als auch die Inbetriebnahme sind sehr benutzerfreundlich und einfach. Mittlerweile kann der Router nicht mehr mit den Vodafone LTE Zuhause Tarifen erworben werden.

Sie haben Probleme mit dem Anbieter? Unsere DSL-Ratgeber helfen Ihnen schnell und unkompliziert den Internetanbieter zu wechseln. Sie erreichen uns von Montag bis Freitag von 08:00 bis 19:00 Uhr unter 089 380 353 81 . Werbung - DSL-Ratgeber Service

Hilfe bei Problemen mit Ihrem Anbieter

Unsere DSL-Ratgeber/innen helfen Ihnen gerne bei Problemen mit Ihrem Anbieter weiter.. Sie können gerne hier einen Termin für einen Anruf vereinbaren:

Aktualisiert am

Mit einem Sternchen (*) gekennzeichnete Links sind Partnerlinks. Sollte eine Interaktion und/oder ein Kauf über einen markierten Link zustande kommen, erhält DSL-Ratgeber eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten!