Telekom

Beratung I Anmeldung I Angebot - Kostenlos
⭐⭐⭐⭐⭐4.7/5 - Selectra Kundenbewertungen

089 380 353 81
Telekom

Beratung I Anmeldung I Angebot - Kostenlos
089 380 353 81
oder Online-Angebot anfordern

Telekom

Beratung I Anmeldung I Angebot - Kostenlos
⭐⭐⭐⭐⭐4.7/5 - Selectra Kundenbewertungen

Online-Angebot anfordern

Internet anmelden: DSL Anschluss in 4 Schritten

Grauer Router mit Check-List

Sie möchten Internet anmelden oder den Anbieter wechseln, aber wissen nicht wie? Dann lesen Sie jetzt unseren Artikel, in dem Schritt-für-Schritt erklärt wird, wie Sie den Internetanbieter auswählen und Internet anmelden. Wir verraten Ihnen, was Sie beachten sollten und was zu tun ist!


Internet anmelden: Wie geht das?

Die Anmeldung und Internetanschluss kann verwirrend wirken, da es viele Internetanbieter auf dem Markt gibt, bei denen man Internet anmelden kann. Dabei sind nur wenige, übersichtliche Schritte erforderlich, um Ihr Internet anmelden zu können.

Internet anmelden – Schritt für Schritt:

  1. Internetanbieter suchen und vergleichen
  2. Alten Internetanbieter kündigen
  3. Vertrag mit dem neuen Internetanbieter abschließen
  4. Internet zu Hause einrichten

Internetanbieter suchen und vergleichen

Fast immer gibt es mehrere Internetanbieter in einer Stadt. Die vielen verschiedenen Tarife können verwirrend sein, aber ein genauer Blick ist empfehlenswert! Damit Sie das beste Preisleistungsverhältnis finden, lohnt sich immer ein Internetanbieter Vergleich. Dabei sollten Sie auch die einzelnen Leistungen beachten, die Teil des Angebots sind.

Lassen Sie sich dabei in Geschäften beraten oder aber vergleichen Sie Preise online. Sie haben natürlich auch die Möglichkeit, die Internetanbieter telefonisch zu kontaktieren. Darüber hinaus können Sie auch auf unabhängige Berater wie uns für den Internetanbieter Vergleich zurückgreifen.

Vor dem Anmelden das Internet abmelden

Haben Sie sich für einen neuen Internetanbieter entschieden und genauere Informationen erhalten? Dann können Sie nun den alten Internetanbieter, falls vorhanden, kündigen. Unter bestimmten Konditionen gilt außerdem das Widerrufsrecht.

So kündigen Sie Ihren Internetvertrag!

Schriftliche Kündigung der Internetanbieter
Deutsche Telekom kündigen Vodafone kündigen 1 & 1 kündigen O2 kündigen
Telekom Deutschland GmbH
Kundenservice
53171 Bonn
Vodafone GmbH
Kundenservice
40875 Ratingen
1 & 1 Telecom GmbH
Kundenservice
Elgendorfer Straße 57
56410 Montabaur
Telefónica Germany GmbH & Co
Kundenservice
90345 Nürnberg

Wenn Sie kündigen, sollten Sie sich vorher informieren, welche Kündigungsfristen für Sie gelten. Sind lange Kündigungsfristen vorhanden, dann müssen Sie sich leider noch mit dem Internetanbieterwechsel gedulden.

Die meisten Internetverträge weisen eine Laufzeit von 24 Monaten auf. Danach sind sie fast immer monatlich kündbar.

Sonderkündigungsrecht Möchten Sie in Ihrer neuen Wohnung Internet anmelden und Ihr bisheriger Internetanbieter ist nicht verfügbar? Dann können Sie jederzeit problemlos mit einer Frist von einem Monat zum Monatsende kündigen.

Vor dem Internet anmelden: Vertrag prüfen

Bevor Sie unterschreiben, sollten Sie sich vergewissern, dass Sie alle Bedingungen des Vertrags verstanden haben. Die meisten Verträge enthalten einen Abschnitt, in dem beschrieben wird, was passiert, wenn Sie Ihren Internetanbieter vorzeitig kündigen. Das ist eine wichtige Information, falls Sie den Anbieter wechseln oder in ein Gebiet mit einem anderen Netzabdeckungsbereich umziehen wollen.

Möglicherweise gibt es auch Klauseln für den Fall, dass Sie Ihr Datenlimit überschreiten oder mehr als die Ihnen zugewiesene Bandbreite nutzen. Lesen Sie sich den gesamten Vertrag durch, damit Sie nicht von irgendwelchen Klauseln überrascht werden.

Folgende Fragen sollten Sie vor dem Vertragsabschluss beantworten können:

  1. Welche Leistungen sind Teil des Internettarifs?
  2. Wie schnell ist das Internet?
  3. Welche Kündigungsfristen gibt es zu beachten?
  4. Wie viel kostet das Angebot und wird der Preis nach einer bestimmten Periode erhöht?
  5. Wie lange dauert es nach Vertragsabschluss, bis ich Internet in meiner Wohnung habe?

Internet Anmeldung: Der Vertragsabschluss

Wenn Sie Ihren Internetanbieter erfolgreich kündigen konnten, steht einem neuen Vertrag nichts mehr im Wege. Oft erhalten Sie vergünstigte Tarife online. Der große Vorteil in Geschäften oder am Telefon ist die persönliche Beratung.

Vergessen Sie nicht, vorab zu erfragen, wie lange der neue Internetanbieter für die Einrichtung benötigt! Im schlimmsten Fall können Sie sonst mehrere Tage (oder sogar Wochen) zuhause nicht auf Internet zurückgreifen.

Wenn Sie sich für einen neuen Internetdienst anmelden, werden Sie normalerweise aufgefordert, einen Vertrag zu unterzeichnen. In diesem Vertrag sind die Bedingungen für den Dienst festgelegt. Darin werden die Dauer der Verpflichtung, der monatliche Preis und eventuelle Vorfälligkeitsentschädigungen definiert.

Wann Internet anmelden? Neue Wohnung oder Anbieterwechsel

Router in Umzugsbox

Wie lange im Voraus Sie Ihr Internet anmelden müssen, hängt von den Kündigungsfristen des alten Internetanbieters ab. Diese finden Sie in Ihrem Internetvertrag und auch online im Kundenkonto. Grundsätzlich raten wir Ihnen, dass Sie so früh wie möglich Internet anmelden.

Falls Sie nie Internet gehabt haben, umziehen oder auch das erste Mal in eine Wohnung ziehen, sollten Sie den Anbieter bestenfalls sechs Wochen vorher informieren. So stellen Sie sicher, dass Sie von Anfang an einen Internetanschluss haben.

Es kann passieren, dass der Vormieter die „Leitung“ blockiert. Das heißt, dass sein Internetvertrag für die Wohnung noch nicht gekündigt wurde. Falls das passiert, sollten Sie Ihren Vermieter kontaktieren. So lässt sich das Problem schnell lösen und in kürzester Zeit steht Ihnen Internet zur Verfügung.

Was braucht man zum Internet anmelden? DSL Anschluss und Co.

Für die Anmeldung selbst brauchen Sie eigentlich nur einen Identitätsnachweis, eine eigene Wohnung und ein Bankkonto. Falls keine Internetverbindung in Ihrem Haus verlegt wurde, kümmert sich der ausgewählte Internetanbieter um die Einrichtung.

Zudem muss in Ihrer Gegend Internet zur Verfügung stehen. Überprüfen Sie außerdem, ob es auch einen Glasfaseranschluss gibt, da er insbesondere für Internetvielnutzer eine fantastische Alternative ist.

Wie überprüfe ich, ob ich einen Glasfaseranschluss habe? Wenn Sie sich fragen, ob Sie einen Glasfaseranschluss haben, rufen Sie einfach die Webseite der Deutsche Glasfaser auf. Dort geben Sie Ihre Adresse ein und erfahren ganz ohne Anmeldung, ob Sie auf Glasfaser zugreifen können.

Nach der Internetanmeldung: Router einrichten

Den Internetanschluss können Sie über die Telefonleitung, das Kabel-TV-Netz oder das Mobilfunknetz realisieren. Das Internet wird bei Ihnen zu Hause über einen Router angeschlossen. Dieser verwandelt dann das Internet, das er über seine Ethernet-, ISDN- oder DSL-Anschlüsse bezieht, in ein Heimnetz und stellt so die Verbindung zu all Ihren Geräten her.

Mann mit Fragezeichen und blauem Internet-Router

Auch nach dem Sie Ihr Internet angemeldet haben, ist die Router Einrichtung daher ein wichtiger Teil der Anmeldung. Die gute Nachricht ist, dass die meisten Router heutzutage automatisch vom Internetanbieter eingerichtet werden.

  1. Hardware an Telefonsteckdose und Stromquelle anschließen.
  2. Laptop oder PC an Router via Internetkabel an Router anschließen.
  3. Router mit Installations-CD konfigurieren.
  4. Auf Wunsch Geräte an Router via WLAN mit Zugangsdaten verbinden.

Sie wollen im Detail erfahren, wie Sie Ihren Router einrichten können und welche weiteren Router-Tipps es gibt? Schauen Sie sich in unserer Router-Rubrik um.

Kein DSL Anschluss? Internet ohne Internetanschluss einrichten

Ein Internetanbieter richtet in der Regel einen Internetdienst bei einem Kunden zu Hause ein, indem er zunächst eine Leitung vom nächstgelegenen verfügbaren Knotenpunkt zum Haus verlegt. Bei der Installation wird der Router des Kunden an die Leitung angeschlossen.

Dann wird er so konfiguriert, dass er mit dem spezifischen Internetanbieter des Kunden funktioniert. Dieser Vorgang kann je nach Art der verwendeten Geräte und den Richtlinien des jeweiligen Unternehmens variieren.

Internet anmelden in einer neuen Wohnung ohne Internetanschluss Falls in Ihrer Wohnung oder Ihrem Haus noch kein Internetanschluss verlegt wurde, werden Sie höchstwahrscheinlich bei der Verlegung des Internets eine Gebühr zahlen müssen.

Manchmal erhalten Sie auch in Ihrem Paket einen Router, den Sie einfach nur an einer Steckdose anschließen müssen. In diesem Fall braucht niemand zu Ihnen kommen und das Internet steht Ihnen direkt zur Verfügung. Dafür erhalten Sie eine SIM-Karte, die Sie in den Router einlegen.

DSL anmelden - ein Fazit zur Internet Anmeldung

Internet ist aus fast keinem Haushalt mehr wegzudenken. Nicht nur für die Freizeit, sondern sogar für Schulaktivitäten und die Arbeit ist es mittlerweile ein Muss! Die Vorteile einer schnellen Internetverbindung liegen auf der Hand: Man kann bequem von zu Hause aus shoppen, Videos streamen, Mails versenden und sich mit Freunden vernetzen.

Auch Haushalte, die schon eine Internetverbindung haben, wünschen sich oft einen Wechsel. Sie schrecken jedoch davor zurück, weil sie denken, dass das ein schwieriges Unterfangen ist. Das ist aber nicht so!

  • Vorteile: Internet anmelden bei einem neuen Anbieter
  • Günstigere Tarife
  • Eine bessere Internetverbindung
  • Umfangreichere Leistungen wie Fernsehpakete oder zusätzliche SIM-Karten

Internet Anmeldung: Häufige Fragen

Was braucht man zum Internet anmelden?

Sie brauchen die entsprechende Hardware, wie einen Router, Kabel etc., und einen Internetvertrag. Dabei sollten Sie darauf achten, dass dieser Ihren Bedürfnissen entspricht.

Wie bekomme ich Internet in meine neue Wohnung?

Sie haben zwei Möglichkeiten: Sie können entweder Ihren bestehenden Internetvertrag mitnehmen. Oder sie kündigen Ihren Internetvertrag und melden erneut Internet an. Der Umzug ist ein guter Zeitpunkt, ein günstigeres Angebot zu entdecken.

Wann sollte ich das Internet für die neue Wohnung anmelden?

Im Falle eines Umzugs sollten Sie vier bis sechs Wochen vor dem Umzug Ihr Internet für die neue Adresse anmelden.

Aktualisiert am