Blauer Telefonhörer
Blauer Telefonhörer

SPAREN SIE BEI IHRER RECHNUNG

Bezahlen Sie zu viel für Handy & DSL? Unsere DSL-Ratgeber finden für Sie den passenden Tarif zum besten Preis - Montag bis Freitag von 8:00 bis 19:00 Uhr.

SPAREN SIE BEI IHRER RECHNUNG

Bezahlen Sie zu viel für Handy & DSL? Unsere DSL-Ratgeber finden für Sie den passenden Tarif zum besten Preis - Montag bis Freitag von 8:00 bis 19:00 Uhr.

Samsung Galaxy Note 10.1 LTE: Details und Test!

Damit sich ein neuer Mobilfunkstandard durchsetzen kann, ist auch immer die entsprechende Hardware-Vielfalt von Bedeutung. Einen weiteren kleinen Schub für LTE in Deutschland könnte ab Ende des Monats das Samsung Galaxy Note 10.1 LTE bringen.


Samsung bringt weiteres LTE-Tablet

Denn die Deutsche Telekom wird das Samsung Galaxy Note 10.1 in der LTE-Version ab Ende November dieses Jahres an den Start bringen, wie Areamobile nun berichtet. Zudem taucht das Tablet auch bei den ersten Online Händler im Sortiment auf. Dort kostet das Gerät ab etwa 540 Euro ohne Vertrag mit 16 GB internem Speicher, Android 4.1 Jelly Bean und dem Eingabestift S-Pen. Zu welchem Preis das Tablet bei der Deutschen Telekom angeboten wird, ist bislang noch unklar. Auch der genaue Startzeitpunkt des Samsung Galaxy Note 10.1 LTE steht noch nicht fest.

Note-Tablet bei der Telekom nur als LTE-Version

Der Bonner Provider wird das Tablet dabei in weiß verkaufen. Allerdings wird es bei der Telekom nur das Galaxy Note 10.1 in der LTE-Version geben. Das bereits auf dem Markt vorhandene Tablet in der WLAN-Fassung wird es hingegen bei der Telekom nicht zu kaufen geben. Beim Samsung Galaxy Note 10.1 LTE handelt es sich um das zweite LTE-Tablet des Konzerns. Bereits jetzt bietet das Unternehmen das Samsung Galaxy Tab 8.9 LTE an.

Konkurrenz durch iPad 4 und iPad mini kommt

Darüber hinaus hatte die Telekom schon zuvor angekündigt, dass ab Ende November dieses Jahres zwei weitere Tablets mit LTE an den Start gehen werden. Dann nämlich verkauft der Bonner Telekommunikationsriese auch das iPad 4 und das iPad mini von Apple. Beide Tablets erscheinen ebenfalls mit LTE-Chip, jedoch profitieren bei diesem Tablet nur LTE-Kunden in Großstädten davon. Denn die Apple Tablets können LTE lediglich im 1.800-MHz-Frequenzbereich LTE nutzen.

LTE: Samsung Galaxy S3 LTE sorgt in Deutschland für mehr Auftrieb

Nur kurze Zeit nachdem LTE mit dem Start des Apple iPhone 5 auch in Deutschland in aller Munde war, könnte es nun den nächsten Schub für die vierte Mobilfunkgeneration geben. Denn nun hat auch das Samsung Galaxy S3 LTE den deutschen Markt erreicht. Samsung sorgt für LTE Auftrieb[/caption] Dabei dürfen sich mit dem Android-Flaggschiff in der LTE-Ausgabe noch mehr Menschen in Deutschland darüber freuen, LTE nutzen zu können. Denn bekanntlich kann das Apple iPhone 5 aufgrund des verbauten LTE-Chips nur bei der Deutschen Telekom genutzt werden. Dies ist aber beim Samsung Galaxy S3 anders, da auch das Netz von Vodafone für das Gerät bereitsteht. Sowohl bei der Telekom als auch bei Vodafone gibt es von daher das neue LTE-Smartphone zu kaufen, so dass die Geschwindigkeiten von bis zu 100 Mbit/s im Download genutzt werden können.

LTE noch mit hohem Preisniveau

Allerdings wird sich LTE mit der Verfügbarkeit eines weiteren Smartphone-Flaggschiffes als LTE-Variante in Deutschland nicht von heute auf morgen als neuer bevorzugter Standard entwickeln. Dies wird nach Einschätzung von Branchenexperten noch bis zu zwei Jahren dauern. Denn nach wie vor stockt der Ausbau der Netze in Deutschland. Wer aber in Bereichen unterwegs ist, in denen LTE bereits vollständig funktioniert, der wird schnell eine enorme Geschwindigkeitssteigerung feststellen. Allerdings hat die Nutzung der vierten Mobilfunkgeneration in Deutschland nach wie vor seinen Preis, wie sich auch am Samsung Galaxy S3 LTE zeigt.

Tarife bei Telekom und Vodafone ab knapp 60 Euro monatlich

So kann das Smartphone beispielsweise bei der Deutschen Telekom ohne Vertrag erworben werden, wofür allerdings 699,95 Euro hingeblättert werden müssen. Mit einem Vertrag hingegen liegt das Samsung Galaxy S3 LTE bei den beiden Providern bei einem Euro – dafür haben es die monatlichen Tarife in sich. Bei der Telekom ist das Hinzubuchen von Complete Mobile L beispielsweise eine Option, die monatlich zwischen 59,95 und 99,95 Euro kostet. BeiVodafone werden regulär ebenfalls mindestens 59,95 Euro im Monat fällig, momentan allerdings zur Einführung gibt es für zwei Jahre lang fünf Euro Rabatt monatlich.

Aktualisiert am