Telekom

Beratung I Anmeldung I Angebot - Kostenlos
⭐⭐⭐⭐⭐4.7/5 - Selectra Kundenbewertungen

089 380 353 81
Telekom

Beratung I Anmeldung I Angebot - Kostenlos
089 380 353 81
oder Online-Angebot anfordern

Telekom

Beratung I Anmeldung I Angebot - Kostenlos
⭐⭐⭐⭐⭐4.7/5 - Selectra Kundenbewertungen

Online-Angebot anfordern

Bezahlen per Handyrechnung - Wie geht das?

Frau mit gelber Jacke und kurzen Haaren zahlt mit Handyrechnung

Bezahlen per Handyrechnung ist ein Zahlungssystem, das für Online-Zahlungen verwendet wird. Diese Zahlungsmethode funktioniert auf der Grundlage des Mobilfunkanbieters und die Zahlung wird von der Mobilfunkrechnung abgezogen. Jeder, der ein Smartphone besitzt, kann diese Zahlungsoption nutzen und es ist kein Konto bei einer Bank erforderlich.


Wieso "Bezahlen per Handyrechnung"?

Während der Markt mit neuesten Technologien, Innovationen und Ideen zur Erleichterung von Prozessen überschwemmt wird, waren Mobiltelefone bisher die einzige Technologie, die die Bedürfnisse der Verbraucher bedienen konnte. Menschen haben nun mehr Möglichkeiten, miteinander zu kommunizieren, jedoch bleibt das Mobiltelefon das bequemste und am leichtesten verfügbare Kommunikationsmittel.

In Anbetracht des großen Erfolgs, den die Mobiltelefone erlebt haben, beschränkt sich ihr Leistungsumfang nicht nur auf das Telefonieren und die Vereinfachung der Kommunikation. Es ist zu einem Medium geworden, mit dem man verschiedene Zahlungen und andere Abrechnungen vornehmen kann. Abrechnungen und Zahlungen sind in den meisten Fällen eine mühsame Aufgabe, aber wie wäre es mit einer einzigen Lösung?

Was ist "Bezahlen per Handyrechnung”?

Frau mit kurzen Haaren mit Handy in der Hand

Bezahlen per Handyrechnung (Direct Carrier Billing oder DCB) ist eine Art der Online-Zahlung, die es Verbrauchern ermöglicht, die Kosten für einen Kauf über ihre Telefonrechnung abzurechnen.

Einfach ausgedrückt handelt es sich um einen Mechanismus, der es den Verbrauchern ermöglicht, Transaktionen zu tätigen und gleichzeitig die Kosten auf ihre Handyrechnung aufzuschlagen. Das beste daran ist, dass sie nicht nur für Smartphone-Nutzer, sondern auch für alle Nutzer von Mobiltelefonen gilt.

Das Aufkommen von “Bezahlen per Handyrechnung” lässt sich bis in die Zeit zurückverfolgen, als sich die Verbraucher für Klingelton- und Hintergrundbilddienste auf ihren Mobiltelefonen entschieden. Im Gegensatz zu damals ist das Bezahlen per Handyrechnung heute umfassend nutzbar und kompatibel mit dem Kauf von Inhalten auf jeder digitalen Plattform.

Weitere Informationen zum Bezahlen per Handyrechnung

Sie können damit Produkte und Dienstleistungen über mehrere Kanäle kaufen, von Desktop-Computern über Smartphones und Smart-TVs bis hin zu Spielkonsolen. Darüber hinaus können sie auch ein Musik-Streaming-Abonnement auf ihrem Gerät erwerben.

Verbraucher verwechseln DCB oft mit anderen Arten von mobilen Zahlungen wie Near-Field-Communication (NFC)-Lösungen und mobilen Geldbörsen. Einer der Hauptunterschiede zwischen diesen traditionellen Zahlungsmethoden und DCB ist die Unabhängigkeit des Bezahlens per Handyrechnung von der Bankinfrastruktur, um eine Transaktion durchzuführen. Eine Zahlung über DCB ist so einfach wie die Eingabe einer Telefonnummer.

Bezahlen per Handyrechnung ist mit Sicherheit eine gute Wahl für Unternehmen, die sich durchsetzen und die Abrechnung mit ihren Kunden vereinfachen wollen. Neben seiner technischen Überlegenheit ist es sowohl für Unternehmen als auch für Verbraucher lukrativ.

Wie bezahlt man per Rechnung?

DCB ist ein Zahlungsmodus, der zur Vereinfachung des Zahlungsvorgangs entwickelt wurde. Es ist nicht erforderlich, dass Sie langwierige Details und sensible Informationen im Zusammenhang mit der Zahlung eingeben. Die Benutzerfreundlichkeit ist eine der wichtigsten Eigenschaften, die sie ihren Verbrauchern bietet. Es sind keine zusätzlichen Schritte oder Anforderungen für diesen neuen Dienst erforderlich.

Die Mobilfunkbetreiber (MNOs) würden diese Zahlungsoption mit den derzeit verfügbaren Zahlungsoptionen aktivieren und der Benutzer muss lediglich auf die Option "Bezahlen mit dem Handy" klicken und zur Kasse gehen. Der offensichtlichste Vorteil für die Kunden ist die Möglichkeit, Kauftransaktionen schnell und ohne großen Aufwand durchzuführen.

Mit DCB wählt der Kunde einfach "Bezahlen mit dem Handy" als Zahlungsmethode auf dem mobilen Gerät aus, das er für den Kauf verwendet. Es ist nicht nötig, eine Karte zu zücken und Kontoinformationen manuell einzugeben. Fast sofort wird auch der Händler benachrichtigt, dass die Zahlung verarbeitet wurde.

Die gesamte Transaktion ist in der Regel in weniger als 10 Sekunden abgeschlossen. Selbst die digitale Brieftasche, die so bequem zu sein schien, würde mehr Schritte erfordern, bevor eine Zahlungstransaktion autorisiert wird.

Leichte Zugänglichkeit beim Bezahlen mit Handyrechnung wird garantiert, weil DCB eine Zahlungsmethode ist, die direkt mit der Mobiltelefonrechnung der Verbraucher verknüpft ist und die Notwendigkeit, sich bei jedem Einkauf neu anzumelden, entfällt. Außerdem werden Smartphones, Tablets und Mobiltelefone unterstützt, so dass die Methode weithin nutzbar und zugänglich ist.

Ist Bezahlen per Handyrechnung eine vertrauenswürdige Zahlungsmethode?

Den Verbrauchern fällt es vergleichsweise leicht, dieser Zahlungsmethode zu vertrauen, da alle ihre Zahlungen über ihren Telekommunikationsanbieter abgewickelt werden. Aufgrund der Dauer des von den Verbrauchern genutzten Dienstes, der von ihren Telekommunikationsanbietern angeboten wird, können die Verbraucher unbesorgt ihre privaten Daten einsetzen.

Dank der technologischen Stärke der DCB hat sie ein umfangreiches Sicherheitssystem eingerichtet, das eine hohe Zahlungssicherheit gewährleistet. Die Verwendung von Mobiltelefonen für die einfachsten Aufgaben ist weit verbreitet, und es ist davon auszugehen, dass diese Zahl mit der sich entwickelnden Telekommunikationsbranche noch steigen wird.

So erreichte die Gesamtzahl der registrierten Konten für mobiles Geld im Jahr 2018 eine Million, was einem Wachstum von 20% gegenüber dem Vorjahr entspricht. Diese Zahlen belegen zweifellos den zu erwartenden Erfolg von mobilem Geld und damit eine stärkere Zukunft einer einfachen und leicht zugänglichen Zahlungsmethode - Bezahlen per Handyrechnung.

In Anbetracht des Umfangs von Bezahlen per Handyrechnung ist dies sicherlich der Schlüssel zu einer erhöhten Kundenzufriedenheit und Benutzererfahrung.

Sicherheit beim Zahlen per Handyrechnung

Angesichts der zunehmenden Besorgnis über die Sicherheit von persönlichen Daten und Informationen sowie der Sorge von Betrug, ermöglicht das Bezahlen per Handyrechnung seinen Kunden, die eine bestehende Beziehung zu ihrem Mobilfunkanbieter haben, diese Einkäufe bequem über eine Einzelverbindungsnachweis-Mobilfunkrechnung zu bezahlen.

Zwei-Faktor-Authentifizierung und Risikomanagement-Engines bieten einen hervorragenden Schutz vor Betrug, ohne das Einkaufserlebnis zu beeinträchtigen. Wie bei der Tokenisierung von Zahlungen halten die meisten Betreiber, die das Bezahlen per Handyrechnung anbieten, die persönlichen Daten des Kunden geschützt und für Händler nicht zugänglich.

Aktualisiert am