Telekom

Beratung I Anmeldung I Angebot - Kostenlos
⭐⭐⭐⭐⭐4.7/5 - Selectra Kundenbewertungen

089 380 353 81
Telekom

Beratung I Anmeldung I Angebot - Kostenlos
089 380 353 81
oder Online-Angebot anfordern

Telekom

Beratung I Anmeldung I Angebot - Kostenlos
⭐⭐⭐⭐⭐4.7/5 - Selectra Kundenbewertungen

Online-Angebot anfordern

PUK: Was tun, wenn Sie Ihren PUK vergessen haben?

Blauer Mann grübelt über Smartphone

Sie haben Ihre PIN in Ihrem Handy dreimal falsch eingegeben und benötigen nun Ihren PUK? Doch was müssen Sie tun, wenn Sie auch den PUK vergessen oder verloren haben? Wie Sie an Ihren vergessenen PUK bei den verschiedenen Anbietern gelangen, erfahren Sie im folgenden Artikel!


Was ist der PUK?

PUK steht für „Personal Unblocking Key“. Der PUK-Code ist ein 8-stelliger Schlüssel, mit dem Sie Ihre SIM-Karte entsperren können, nachdem Sie Ihren PIN-Code dreimal falsch eingegeben haben. Der PUK ist also kein Code, den Sie täglich verwenden, sondern Sie brauchen ihn nur, wenn Sie bei der Eingabe der PIN Ihrer SIM-Karte einen Fehler gemacht haben.

Der Hauptunterschied zwischen PIN und PUK besteht darin, dass ersterer ein vierstelliges Passwort ist, das Sie in den Einstellungen Ihres Android-Handys oder iPhones ändern können. Währenddessen ist der PUK ein Code, der nicht geändert werden kann, da jede SIM-Karte einen einzigartigen PUK hat.

Der PUK ist wie ein Hauptschlüssel, mit dem Sie Ihre SIM-Karte entsperren können, wenn sie gesperrt ist. Sie müssen jedoch bedenken, dass Sie immer den Original-PUK der Karte eingeben müssen, die Sie gesperrt haben. Darüber hinaus sollte Ihnen bewusst sein, dass Ihre SIM-Karte unwiderruflich gesperrt wird, wenn Sie eine zehnmal einen falschen PUK eingeben. In diesem Fall haben Sie keine andere Wahl, als ein Duplikat bei Ihrem Betreiber anzufordern.

Warum benötigen Sie einen PUK?

Blaue Antenne mit Signalwellen

Haben Sie sich jemals gefragt, warum der PUK-Code überhaupt benötigt wird? SIM-PIN und PUK sind die Mittel des Betreibers, um seine Nutzer zu schützen. Hier sind einige Hauptgründe für ihre Existenz.

  1. Betrachten Sie den PUK-Code als eine zusätzliche Ebene des Passwortschutzes für Ihre SIM-Karte.
  2. PUK-Codes schützen den Benutzer, wenn die SIM-Karte oder das Gerät verloren geht.
  3. Verhinderung des Missbrauchs von Benutzerdaten.

3 Wege, um den verlorenen PUK-Code zu erhalten

Sie benötigen Ihren PUK und haben diesen vergessen? Sie wissen auch nicht, wo dieser sich befindet? Es gibt drei Wege, an Ihre persönliche PUK für Ihre SIM-Karte zu kommen.

 Holen Sie sich den PUK aus der Verpackung der SIM-Karte

Wenn Sie einen neuen Handy Tarif abgeschlossen haben, erhalten Sie eine SIM Karte meist dazu. Diese wird in einer kleinen Verpackung geliefert, in der auch der PUK-Code enthalten sein sollte. Wenn Sie die Verpackung noch haben, suchen Sie nach der Plastikkarte, aus der die SIM-Karte herausgerissen wurde. Der 8-stellige PUK sollte zusammen mit dem SIM-PIN-Code auf der Rückseite aufgedruckt sein.

Wenn Sie die Verpackung nicht finden können, machen Sie sich keine Sorgen. Sie können den PUK auch von Ihrem Mobilfunkanbieter erhalten.

 PUK vergessen: Nutzen Sie die Webseite des Anbieters

Die meisten Mobilfunkanbieter bieten ihren Kunden Online-Konten an. Wenn das bei Ihnen der Fall ist, gehen Sie auf die offizielle Website Ihres Mobilfunkanbieters und melden Sie sich mit Ihren Anmeldedaten an. Der PUK sollte unter Ihrem Profil aufgeführt sein. Da jede Website anders ist, suchen Sie nach der Option zum Abrufen des PUK oder zum Entsperren der SIM-Karte, um das zu finden, was Sie brauchen.

 Rufen Sie Ihren Mobilfunkanbieter an, um vergessenen PUK zu erhalten!

Für manche Menschen ist es einfacher, den PUK telefonisch zu erfragen. Ihr Mobilfunkanbieter kennt den PUK, weil er Ihre SIM-Karte hergestellt und den PUK zu Beginn festgelegt hat. Rufen Sie den Kundendienst Ihres Mobilfunkanbieters an und schildern Sie Ihr Problem. Sobald Sie Ihre Identität durch Beantwortung einiger Sicherheitsfragen (in der Regel Name, Geburtsdatum, Adresse usw.) nachgewiesen haben, sollte man Ihnen den PUK mitteilen können.

PUK vergessen: Lösung bei den einzelnen Anbietern

Wenn Sie Ihre PUK-Nummer vergessen haben, brauchen Sie nicht zu raten. Erstens erhalten Sie möglicherweise nie die richtige Zahlenkombination und zweitens haben Sie nur zehn Versuche. Wenn Sie die PUK zehnmal eingegeben haben, ist die SIM-Karte für immer gesperrt. Dann können Sie sich direkt eine neue SIM Karte bestellen.

Kontaktieren Sie Ihren Anbieter, um Ihren PUK zu beanspruchen. Grundsätzlich haben Sie zwei Möglichkeiten: Sie können das Problem telefonisch lösen oder sich in das Online-Portal des jeweiligen Anbieters einloggen und dort Ihren PUK einsehen.

PUK vergessen: Lösung bei O2

Der PUK von O2 Telefónica steht in den Vertragsunterlagen, die Sie nach Abschluss Ihres Mobilfunkvertrages erhalten. Wenn Sie den Buchstaben nicht finden können, gibt es immer noch Lösungen zum Entsperren Ihres Telefons.

Am einfachsten können Sie Ihren PUK bei O2 über das Online-Konto Ihres Mobilfunkanbieters überprüfen. Vorausgesetzt hierfür ist natürlich, dass Sie zuvor ein Kundenkonto angelegt haben. Wenn Sie Ihren O2 PUK vergessen haben, können Sie wie folgt vorgehen, um diesen zu erhalten:

  1. Melden Sie sich bei O2online in Ihrem Kundenkonto an.
  2. Wählen Sie „mein O2“.
  3. Rufen Sie Ihre Handyvertragsübersicht auf.
  4. Suchen Sie den Abschnitt zur Verwaltung von SIM-Karten.
  5. Hier finden Sie die Möglichkeit, PIN und PUK einzusehen.
  6. Nachdem Sie Ihr Kontopasswort eingegeben haben, wird eine Zahlenkombination angezeigt.
  7. Sollten Sie keinen Online-Zugang haben, rufen Sie die O2-Kundenservice an oder registrieren Sie Ihre Kundendaten über das Online-Formular.

Lösung für Aldi Talk bei vergessenen PUK

Die SIM-Karten von Aldi Talk kommen in einem sogenannten Starter-Kit. Es enthält nicht nur die SIM-Karte, sondern auch PIN und PUK von Aldi Talk. Wenn Sie diese Daten nicht mehr finden, gibt es folgende Möglichkeiten, um Ihren vergessenen PUK bei Aldi Talk zurück zu erhalten.

  1. Melden Sie sich einfach online bei Mein Aldi Talk in Ihrem Konto an.
  2. Gehen Sie in die Kategorie „Meine SIM-Daten“, wo Sie auch Ihren PUK von Aldi Talk finden.
  3. Alternativ wäre der mobile Zugriff auch über die App möglich.
  4. Laden Sie Aldi Talk für iOS oder Aldi Talk für Android herunter.
  5. Sie finden den PUK von Aldi Talk in der Kategorie „Hilfe und Dienste“.

PUK vergessen bei Telekom? Kein Problem!

Als Telekom-Kunde haben Sie außerdem Zugriff auf das Online-Kundencenter. Sollte die Anmeldung nicht funktionieren, folgen Sie bitte den Anweisungen auf der Service-Website, um einen Mitarbeiter des Telekom Kundenservice anzurufen. Halten Sie hier auch Ihre Vertragsdaten bereit, damit Ihnen Ihr PUK mitgeteilt werden kann. Alternativ können Sie ihren vergessenen PUK bei der Telekom wie folgt erhalten:

  1. Nachdem Sie sich mit Zugangsdaten im Kundencenter eingeloggt haben, klicken Sie auf die Mobilfunknummer, deren PUK Sie anzeigen möchten.
  2. Navigieren Sie dann zum Abschnitt „Meine SIM“ und klicken Sie auf „Einstellungen“.
  3. Bei der anschließenden Sicherheitsüberprüfung erhalten Sie einen Aktivierungscode per SMS zugeschickt. Natürlich wählen Sie eine freigeschaltete Handynummer. Klicken Sie dann auf „Weiter“.
  4. Geben Sie anschließend den Aktivierungscode in das entsprechende Eingabefeld ein.
  5. Jetzt müssen Sie nur noch auf „PIN und PUK anzeigen“ klicken und somit können Sie Ihren persönlichen PUK einsehen.

PUK vergessen - Vodafone und andere Anbieter Lösungen!

Sie haben Ihren PUK vergessen bei Vodafone? Wenn der PUK nicht mehr verfügbar ist, können Telefonbesitzer mit Vodafone-Vertrag auf Folgendes zugreifen:

  1. Melden Sie sich bei MeinVodafone an.
  2. Navigieren Sie zum Abschnitt Meine Informationen.
  3. Öffnen Sie die Übersicht über mein Telefon und Karten.
  4. Hier sehen Sie PUK von Vodafone.
  5. Bei Vodafone können Sie sich auch an den Kundenservice des Anbieters wenden, wenn Sie sich online nicht anmelden können.

PUKs aller anderen Anbieter wie 1&1 oder Blau finden Sie auch über die Online-Übersicht oder den Kundenservice.

SIM-Karte entsperren mit PUK

Frau mit Handy in der Hand

Wenn Sie Ihre PIN vergessen oder versehentlich dreimal falsch eingeben, haben Sie leider keinen Zugriff mehr auf die SIM-Karte, da diese gesperrt wird. Dann können Sie die SIM-Karte nur mit Hilfe der PUK, die Sie bei Vertragsabschluss vom Anbieter erhalten haben, wieder entsperren.

Sie müssen diesen Code eingeben, um die SIM-Karte erneut zu entsperren. Wenn Sie jedoch auch Ihren PUK verlieren, müssen Sie sich an den Anbieter wenden und einen neuen PUK beantragen. Doch nicht jeder Anbieter ist so kulant und bietet diesen Service kostenlos an, sondern erhebt dafür Gebühren. Das kann sogar bis zu 30 Euro kosten und ist je nach Anbieter unterschiedlich.

Im Folgenden finden Sie die Vorgehensweise, wie Sie Ihre SIM Karte mithilfe des PUKs entsperren können:

  1. Drücken Sie zweimal die *-Taste.
  2. Geben Sie nun 05 ein und drücken Sie erneut die *-Taste.
  3. Fügen Sie nun Ihren PUK ein.
  4. Anschließend drücken Sie erneut die *-Taste.
  5. Eingabe der neuen PIN und anschließend *-Taste drücken.
  6. Wiederholen Sie nun die neuen PIN und bestätigen Sie mit Taste #.
  7. Beispiel: **05*12345678*1234*1234#
  8. Bestätigen Sie anschließend die Eingabe mit der Hörertaste.
Aktualisiert am