Internationale SIM-Karte: Der praktische Reisebegleiter

Mann fliegt neben gelbem WLAN-Zeichen

Wenn Sie in ein fremdes Land reisen, gibt es viele Dinge zu beachten, wie z.B. die Unterkunft, die Transportmöglichkeiten und die Verpflegung. Aber was ist mit Ihrem Handy? Wenn Sie Ihr Mobiltelefon nutzen möchten, um mit Freunden und Familie in Kontakt zu bleiben oder um das Internet zu nutzen, benötigen Sie eine internationale SIM-Karte.


Was ist eine internationale SIM-Karte?

Eine internationale SIM-Karte ist eine SIM-Karte, die in mehreren Ländern funktioniert. Im Gegensatz zu einer herkömmlichen SIM-Karte, die nur in einem Land funktioniert, ermöglicht eine internationale SIM-Karte die Verwendung Ihres Mobiltelefons in verschiedenen Ländern ohne zusätzliche Roaming-Gebühren.

Was sind die Vorteile einer internationalen SIM-Karte?

Eine der Hauptvorteile einer internationalen SIM-Karte ist, dass Sie Geld sparen können. Roaming-Gebühren können sehr teuer sein, insbesondere wenn Sie häufig reisen. Wenn Sie eine internationale SIM-Karte verwenden, können Sie die Roaming-Gebühren vermeiden und stattdessen günstigere lokale Tarife nutzen. Eine andere Möglichkeit ist das Dazubuchen einer Auslandsflat.

Eine weitere praktische Funktion einer internationalen SIM-Karte ist die Möglichkeit, Ihre Nummer beizubehalten, wenn Sie in ein anderes Land reisen. Dies bedeutet, dass Sie Ihre bestehenden Kontakte behalten und weiterhin unter derselben Nummer erreichbar sind, unabhängig davon, in welchem Land Sie sich befinden.

Zudem können Sie mehrere Länder mit nur einer SIM-Karte abdecken. Wenn Sie beispielsweise in mehrere Länder reisen, müssen Sie normalerweise für jedes Land eine separate SIM-Karte kaufen. Mit einer internationalen SIM-Karte können Sie jedoch mehrere Länder abdecken, ohne dass Sie jedes Mal eine neue SIM-Karte kaufen müssen.

So erwerben Sie eine internationale Prepaid SIM-Karte

Blaues Handy mit SIM-Karte darĂĽber

Eine Prepaid Internationale SIM-Karte kann auf verschiedene Arten erworben werden. Zum Beispiel können Sie eine lokale SIM-Karte im Zielland zu kaufen. Dies kann jedoch umständlich sein und zusätzliche Gebühren für Roaming verursachen.

Eine andere Möglichkeit ist, eine Prepaid Internationale SIM-Karte online zu kaufen. Viele Anbieter bieten diese Option an und liefern die Karte direkt an Ihre Adresse. Einige Anbieter bieten auch die Möglichkeit einer eSIM an. Diese kann direkt auf Ihrem Mobiltelefon aktiviert werden und spart Ihnen den Aufwand, eine physische SIM-Karte zu kaufen und einzulegen.

Internationale eSIM von Holafly

Holafly ist ein empfehlenswerter eSIM-Anbieter von Prepaid Internationalen SIM-Karten. Holafly bietet eSIM für eine Vielzahl von Ländern und Regionen an, was es einfach macht, eine SIM-Karte für das gewünschte Reiseziel zu finden. Außerdem sind die Preise von Holafly wettbewerbsfähig, im Vergleich zu anderen Anbietern, und es gibt keine versteckten Gebühren.

Zudem kann die eSIM direkt auf Ihrem Mobiltelefon aktiviert werden, was bequem und praktisch ist. Die internationale eSIM kann fĂĽr verschiedene Regionen erworben werden. Das macht sie besonders praktisch fĂĽr Reisen.

Internationale SIM-Karte: Holafly eSIM Tarife
Region Tariflänge (Tage) Kosten (brutto) Datenlimit Länder
Asien
  • 15
  • 30
  • 47 €
  • 59 €
  • 6 GB
  • 10 GB
  • Verbindung in mehr als 12 asiatischen Ländern
Nordamerika
  • 15
  • 57 €
  • 6 GB
  • Verbindung in die USA, Kanada und Mexiko
SĂĽdamerika
  • 15
  • 47 €
  • 6 GB
  • Verbindung in 15 lateinamerikanische Ländern

April 2023

Sparschwein in gelb

Melden Sie sich noch heute bei Holafly an!

Mobile Daten auch auf Reisen – holen Sie sich jetzt Ihren Tarif von Holafly. Mit dem Code "SELECTRA" erhalten Sie 5 % Rabatt auf Ihre Bestellung.

Internationale SIM-Karte: Warum sich eine eSIM lohnt

Es gibt mehrere Vorteile, eine Internationale SIM-Karte als eSIM zu erwerben.

  • Erstens sparen Sie sich den Aufwand, eine physische SIM-Karte zu kaufen und einzulegen. Die eSIM kann direkt auf Ihrem Mobiltelefon aktiviert werden, was bequem und einfach ist.
  • Zweitens können Sie mehrere eSIMs auf einem Gerät speichern, was besonders praktisch ist, wenn Sie häufig international reisen. Sie können einfach zwischen den verschiedenen eSIMs wechseln, je nachdem, in welchem Land Sie sich gerade aufhalten.
  • Drittens ist es oft gĂĽnstiger, eine eSIM zu erwerben, da es keine zusätzlichen Kosten fĂĽr physische Karten oder Versand gibt. SchlieĂźlich sind eSIMs oft sicherer als physische SIM-Karten, da sie nicht so leicht gestohlen oder beschädigt werden können.

So aktivieren Sie die eSIM

Die Aktivierung der eSIM auf einem Handy kann je nach Gerät und Betriebssystem etwas unterschiedlich sein, aber im Allgemeinen gibt es einige Schritte, die befolgt werden müssen.

  1. Zunächst müssen Sie sicherstellen, dass Ihr Gerät eSIM-fähig ist und dass es mit dem Mobilfunkanbieter, von dem Sie die eSIM erwerben möchten, kompatibel ist.
  2. Anschließend müssen Sie den Aktivierungscode der eSIM von Ihrem Anbieter erhalten und diesen auf Ihrem Gerät eingeben. Dies kann in der Regel über die Einstellungen-App auf Ihrem Mobiltelefon erfolgen.
  3. Einmal eingegeben, wird die eSIM auf Ihrem Gerät aktiviert und Sie können die mobilen Daten und Anrufe nutzen, wie Sie es von einer physischen SIM-Karte gewohnt sind.

Es ist wichtig zu beachten, dass nicht alle Mobiltelefone eSIMs unterstützen, und dass Sie möglicherweise ein neueres Gerät oder eine spezielle SIM-Kartenverwaltungs-App benötigen, um die eSIM zu aktivieren.

Aktualisiert am

Mit einem Sternchen (*) gekennzeichnete Links sind Partnerlinks. Sollte eine Interaktion und/oder ein Kauf über einen markierten Link zustande kommen, erhält DSL-Ratgeber eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten!